Musiknews no image

Veröffentlicht am 15.08.2017 | von Susan

0

GISBERT ZU KNYPHAUSEN – back to live

Was lange währt, wird endlich gut. Das Gleiche gilt für einen guten Rotwein, aber auch für das neue Album von Gisbert zu Knyphausen, das am 27.Oktober erscheint. Denn nach 5 Jahren kreativer Schaffenspause ist Gisbert back! Und alle so: Yeah! Aber wer Songs wie Sommertag und Kleine Ballade von dem gebürtigen Wiesbadener mag, wird die wunderbar melancholischen Songs des Singer Songwriters, auf dem neuen Album Das Licht dieser Welt, lieben. Einen kleinen Vorgeschmack bekommt man durch den Song Niemand, der kürzlich veröffentlicht wurde. Damit ist den Knyphausen-Fans, und denen die es werden wollen, schon eines garantiert: es wird wie immer deep! Und das auch ab dieser Woche auf den Brettern, die die Welt bedeuten, wenn Gisbert und Band endlich wieder live zu sehen sind!

Gisbert zu Knyphausen Tour:
18.08. Fest van Cleef, Hamburg
20.08. Sonnenaufgangskonzert auf der Burg Sparrenburg, Bielefeld
27.10. Lido, Berlin
28.10. Lido, Berlin
29.10. Übel & Gefährlich, Hamburg
30.10. Werk 2, Leipzig
01.11. Gloria, Köln
02.11. Technikum, München
03.11. Bogen F, Zürich
04.11. Manufaktur, Schorndorf
05.11. Kulturzentrum Faust, Hannover

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV