Musiknews no image

Veröffentlicht am 29.10.2017 | von Susan

0

KODALINE – Der Soundtrack des Sonntags

Schafe grasen auf endlosen Weiden, die Sonne steht tief und das Leben erscheint schon fast schwerelos. Es ist Sonntag, also wieso nicht einfach mit Kodaline auf ein Gläschen Hochprozentiges treffen? Denn heute ist alles erlaubt. Ausbrechen, aufbegehren, Purzelbäume schlagen, oder wie die Omi von gegenüber, auf ein Kissen abgestützt, den Blick aus dem Fenster, in die Ferne schweifen lassen. Auch das geht mit dem unverwechselbaren Sound von Kodaline. Das irische Quartett schafft es nämlich mit viel Gefühl in einem das innere Kind zu wecken.

Dabei tendieren die soften Popsongs häufig dazu etwas schnulzig zu sein, dennoch aber keinesfalls schmierig, genau dass was man heute braucht. Ein Glück also, dass die Musiker diesen Oktober nun mit I Woudn’t Be nachlegten. Denn die EP schreit förmlich danach, sich beim Hören in eine Ecke zu stellen, um sich selbst einmal wieder kräftig zu umarmen. Nur so verkraftet man, wie in der Single The Riddle den Sunday Morning Rain. Wer also zu cool ist, in einen Bademantel gepackt, laut durch die Wohnung die alten Coldplay Songs mitzugrölen, sollte auf Kodaline setzen, dazu schweigen, genießen und entspannt an seinem Glas Hochprozentigen nippen. Los geht’s!

Tags: , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Thees Uhlmann, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV