Musiknews Bedroomdisco & Friends

Veröffentlicht am 6.03.2018 | von Fred

0

Bedroomdisco & Friends mit I Am Oak, Charlotte Brandi, Adna & Der Herr Polaris

Endlich steht das komplette Line-Up und neben Charlotte Brandi, Adna und Der Herr Polaris freuen wir uns darauf, die melancholischen Niederländer von I Am Oak bei unserem feinen Indoor-Kirchen-Festival begrüßen zu dürfen. Und damit ihr wisst, worauf genau ihr auch zu freuen habt, stellen wir euch hier noch einmal alle Künstler vor.

I Am Oak

„Pictures Of A Floating World“ ist eine sinngemässe Übersetzung des japanischen Begriffes Ukiyo-e und zugleich der Titel des im letzten September erschienenen Live-Albums der Niederländer von I am Oak. Der Bandkopf Thijs Kujiken gießt mit diesem Album das Alltägliche und Flüchtige, das Entrückte und Routinierte in wunderschöne Songs, die sich vor anderen Vertretern der Genres, wie Iron & Wine, Sufjan Stevens oder Bon Iver, nicht zu verstecken brauchen. Bereits zum dritten Mal besuchen uns I Am Oak in Darmstadt, um dieses Mal in der Stadtkirche Darmstadt ihre melancholisch-reduzierten Soundkulissen aufzubauen und uns auf Grund ihrer Songwriterkünste neidisch in das Nachbarland schielen zu lassen. Welcome I Am Oak.

Charlotte Brandi & The Global Warmin

Es gibt mal wieder Neuigkeiten aus dem Hause Me And My Drummer, genauer von Frontfrau Charlotte Brandi, die demnächst ihr Solo-Debüt The Magician veröffentlichen wird! Was kommt dabei heraus, wenn eine Musikerin, die in der Musik-Szene für überbordende Synthie-Klänge und Kate Bush-artige Gesangsführung stand, auf diesen Sound verzichtet? Wie muss man sich Musik vorstellen, die offensichtlich eine Reinigung ist von vielen Jahren Künstlichkeit, Pop-Ambitionen und Glitzersound? Das Album „The Magician“ ist wie eine „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, weil es nicht weniger tut, als uns die Seele und die stille Stärke der Songwriterin, nein, der Frau Charlotte Brandi zu offenbaren. Es klingt, als habe diese hier zur ihrer Mitte gefunden, zu ihrem Ursprung. Treibende Beats werden durch knackige bis abgehangene 70 ́s Drums ersetzt, wo vorher schillernde Flächen vorherrschten, verzieren hier Streicher, Flöten oder Motown-Chöre den Himmel. Zusammen mit Marie-Claire Schlameus (Cello) und Isabel Ment (Gitarre, Stimme) wird Charlotte Brandi diese neuen Songs für uns in der Kirche performen! Wir sind gespannt wie Flitzebögen und freuen uns jetzt schon unheimlich auf den 10.03.2018!

Das Projekt ist leider so neu, dass es noch nichts zu hören oder zu sehen gibt. Aber wir vertrauen Charlotte blind und das solltet ihr auch!

Adna

In 2014 schrieben wir zu unserem Gartenkonzert mit Adna, dass die gerade mal 20jährige Schwedin mit ihrem in nur fünf Tagen entstandenen Debütalbum Night ein zeitloses Werk voller Melancholie schuf, das sich nahtlos neben Platten wie If You Leave von Daughter oder auch La Grande von Laura Gibson einreiht. Große Vergleiche für das zurückhaltend instrumentierte Werk, aber gerade auch am lauen Sommerabend im Juli damals verlor man sich in den Melodien und der Stimme der Wahl-Berlinerin. Seitdem sind nicht nur bei uns einige Konzerte ins Land gegangen, auch Adna arbeitete stetig an neuen Songs, veröffentlichte mit Run, Lucifer (2015) und Closure (2017) zwei weitere Alben und machte sich einen Namen in der hiesigen Songwriter-Szene. Drum wird es mal wieder Zeit für eine Show in Darmstadt…und nichts bietet einen besseren Rahmen für die atmosphärisch verhallten Songs von Adna als eine schöne Kirche!

Der Herr Polaris

Das deutsche Songwritertum hat ja so seinen gewissen schalen Beigeschmack: Häufig zu nah am Lachen-Weinen-Tanzen-Menschen-Welt-Gedankengut und wie ein dickes Kind auf Süßigkeiten auf die Charts schielend, kommen doch nur einige wenige Songschreiber hierzulande mit der deutschen Sprache gut ums Eck. Doch Ausnahmen sind nicht nur die Regel, sondern auch ein gefundenes Fressen – man nehme Tomte, Kettcar, Gisbert und co. Auch auf der Labelheimat von zumindest 2/3 der Aufzählungskette: Der Herr Polaris, der seines Zeichens aus Augsburg heraus und gekennzeichnet von der Musik des Labels Grand Hotel van Cleef oder aber auch von Death Cab For Cutie melancholisch-sehnsüchtige Texte, bei ausladender Instrumentierung verfasst und damit in all unsere Coming-of-Age-Herzen trifft. Dazu ist der Typ auch ein einmaliges Original, war schon solo und als Band zu Gast und kommt nun wie die Faust aufs Auge am 10.03. zum Bedroomdisco & Friends Konzert in die Stadtkirche Darmstadt!

 

Wie ihr dabei sein könnt? So:

Ihr kommt einfach vorbei – der Eintritt ist frei, eine Spende, die zu 100% an die Bands geht, wird aber erwartet. Bitte beachtet, dass es sich hier um vier Bands handelt, die alle eine meiste lange Anfahrt auf sich nehmen und auf eure Spenden angewiesen sind. Für euer leibliche Wohl ist natürlich auch gesorgt, wir verkaufen nämlich tolle Getränke mit und ohne Alkohol.

Bedroomdisco & Friends
mit I Am Oak, Charlotte Brandi & The Global Warming, Adna & Der Herr Polaris
Samstag, 10.03.2018, 16:30 Uhr
@ Stadtkirche Darmstadt
www.bedroomdisco.de
http://www.iamoak.com
http://www.adna.se
http://www.derherrpolaris.de
https://www.facebook.com/charlottebrandimusic

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Golden Leaves Tickets

    GLF18_Widget

    Hier kannst du dir dein Ticket für das Golden Leaves Festival sichern.

  • Block Party Darmstadt

    Block Party mit Mädness & Döll und mehr

    Am 18.08. steigt die erste Block Party in Darmstadt mit Mädness & Döll und zwei weiteren top Rappern.

  • Bedroomdisco TV

  • Bedroomdisco Favs Playlist