Musiknews no image

Veröffentlicht am 29.11.2018 | von Dominik

0

ODETTE – junger Weltschmerz


Foto-© Metaxiacoustas

Im weit entfernten Australien dreht der Hype schon seine Bahnen, denn das Debüt der jungen Sängerin Odette ist dort schon eingeschlagen wie eine Bombe. Die in England geborene Wahl-Australierin war gerade mal 17 als sie begann an den ersten Songs zu arbeiten, aus denen später To A Stranger in Arbeit mit dem Produzenten Damian Taylor (Björk, Arcade Fire, The Killers) entstand. Darauf zu hören sind großartige Balladen, ein bisschen junger Weltschmerz und eine große Stimme, die direkt ins Herz und Ohr geht! Nach ihrer ersten ausverkauften Headliner-Tournee durch Australien erhielt sie folgerichtig gleich zwei Nominierungen für die diesjährigen ARIA Awards (u.a. als „Breakthrough Artist“). Und nun macht sie sich auf den Rest der Welt für sich zu erobern. Heute erscheint dazu das nächste Lebenszeichen in Form der Single A Place That I Don’t Know fest. Gretta Ray, über den Odette sagt:

„Dieser neue Song, ‘A Place That I Don’t Know’, handelt von Schmerz und von dem Gefühl, sich vollkommen losgelöst zu haben von der alten Heimat. Ich habe den Song als Duett für Gretta und mich geschrieben, denn gerade der Klang ihrer Stimme transportiert genau das Gefühl, das ich mit diesem Stück einfangen wollte. Es geht um die Sehnsucht nach einem Partner, der einen hängengelassen hat – und um den Versuch, etwas neu aufzubauen, was man gar nicht mal selbst kaputt gemacht hat.“

Ihr Debüt der mittlerweile 21-jährigen erscheint hierzulande dann am 8. Februar 2019 via Caroline International und im Februar wird die Newcomerin dann auch für drei Shows auf Tour in Deutschland zu sehen sein!

Odette Tour:
23.02. Artheater, Köln
24.02. Badehaus, Berlin
25.02. Nochtwache, Hamburg

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV