Musiknews

Veröffentlicht am 27.02.2019 | von Dominik

0

JORDAN RAKEI – Schluss mit dem Winterschlaf


Foto-© Ellis Scott

Der in Neuseeland geborene Soul-Necomer Jordan Rakei hat sich zuletzt erstmal etwas rar gemacht. 2015 zog der 26-jährige von Brisbane nach London, unterschrieb dort bei Ninja Tune einen Plattenvertrag und veröffentlichte 2017 mit seinem zweiten Album Wallflower ein modernes Soul-Opus, das seinen lebensverändernden Umzug und seine Anpassung an das toughe Londoner Leben dokumentierte. 2019 hat Rakei sich jedoch einiges vorgenommen – zum Beispiel eine ganze Latte an Studio-Kooperationen mit seinen Freunden Tom Misch, Alfa Mist und Barney Artist (alias das Are We Live-Kollektiv), Loyle Carner (dessen aktuelle Single Ottolenghi komplett aus Jordans Feder stammt, der das Stück schrieb, komponierte und produzierte), Richard Spaven (Drummer für Flying Lotus) und Rosie Lowe. Den Anfang macht jedoch nun erstmal seine erste neue Single: Mind’s Eye, das sich schonmal von dem sehr persönlichen und intimen Porträt des Zweitwerks abwendet und viel mehr mit etwas mehr Abstand die Menschheit als Ganzes betrachtet.

Offensichtlich inspiriert von dystopischen Zukunftsvisionen – insbesondere von den Erfolgsserien Black Mirror, The Handmaid’s Tale und David Lynchs Twin Peaks: Die Rückkehr – kombiniert mit Jordans innerer Betrachtung der Menschheit und unserer Existenz, beschreibt Mind’s Eye eine Zukunftswelt, in der die tragbare Technologie durch die dem menschlichen Körper implantierte Technologie ersetzt wurde. „Das Thema des Songs beschreibt eine technologische Fehlfunktion, die das geistige Auge mit Projektionen des Chaos überflutet, die den Protagonisten veranlassen, seine Realität in Frage zu stellen.“, erklärt Jordan.

Am 22. Mai spielt Jordan Rakei, präsentiert vom Berlin Jazz Experiment eine intime Clubshow im Privatclub Berlin – dort wird er bestimmt auch einiges an neuem Material dabei haben! Unbedingte Empfehlung!


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV