Musiknews

Veröffentlicht am 3.09.2019 | von Dominik

0

KEVIN MORBY – sit back, relax & enjoy!


Foto-© Barrett Emke

Warum der US-Amerikaner Kevin Morby mittlerweile einen immer größeren Kultstatus bei seinen Fans genießt, wurde dieses Jahr noch mal nachhaltig mit dem mittlerweile fünften Studioalbum Oh My God sichtbar. Denn nicht nur ist das neuste Album aus der Feder des Texaners sein erstes wahres Konzeptalbum – nein, es behandelt auch noch Themen wie Religion und Spiritualität und ist jetzt schon eines unserer Alben des Jahres. Und um das Album noch größer zu machen ist Morby jetzt nicht mehr nur Musiker und Schriftsteller, sondern auch noch Filmemacher – denn nun ist mittlerweile auch schon der vorher zum Album angekündigte Kurzfilm erschienen. Regie führte dabei Christopher Good, der auch zusammen mit Morby den Film entwickelte. Kevin Morby selbst beschreibt den Film folgendermaßen:

„After I had chosen to work with director Chris Good for all three of my singles off of Oh My God, it only seemed natural to keep working and make a visual representation for the whole album. I thought it important to capture this time in my life and career. It being my 5th record, I wanted to let listeners in on some of the behind the scenes and inside my head a bit more. We set out to make something that was half documentary and half dreamscape of both my life at the time while living back in Kansas City and the subject matter of the album. 

I tend to exaggerate stories a lot of the times when I tell them, but only to do justice to what the experience felt like at the time – and that’s what I believe Chris and I have done with this film. We exaggerate and bend reality, but only in attempt to get a certain mood or feeling across. More than anything, this film was a lot of fun to make and I believe it is a lot of fun to watch. Upon completing the film I want viewers to feel like they had just fallen asleep and had a psychedelic dream while my album played in the room they were sleeping in, gently weaving itself into their dream. We made it entirely in Kansas City with Kansas citizens. Please… sit back, relax and I do hope you enjoy.“

Nachdem Morby zuletzt mit seiner Band das neue Album live aufführte, folgen im November noch mal einige Termine, die der Texaner solo spielt – präsentiert von Bedroomdisco.de! Deshalb gibt es auch für euch wieder die Möglichkeit in diesem Rahmen 2×2 Gästelistenplätze für die Shows zu gewinnen! Ihr wollt hin? Dann schickt uns bis zum 1. November eine Mail mit dem Betreff „Kevin Morby + Stadt, wo ihr zum Konzert wollt“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr schon bald frohe Gewinnmeldung von uns in eurem digitalen Postfach!

Kevin Morby Tour:
03.11. UT Connewitz, Leipzig
04.11. Heimathafen Neukölln, Berlin
08.11. KUZ, Mainz
20.11. Club Manufaktur, Schorndorf
21.11. Feierwerk, München
22.11. Kulturkirche, Köln

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Arctic Lake & Sam Calver

    Arctic Lake & Sam Calver

    Am 14.12. findet unser letztes Wohnzimmerkonzert für dieses Jahr statt. Mit dabei sind dieses Mal Arctic Lake und Sam Calver in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • GLF 2020 Startnext

    GLF 2020 Startnext

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Ein paar limitierte Hardtickets und Goodies aus dem GLF-Kosmos präsentieren wir euch in unserer Crowdfunding Kampagne.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV