Musiknews

Veröffentlicht am 29.10.2019 | von Dominik

0

TAME IMPALA – psychedelische Zeitbombe


Foto-© Neil Krug

Nun ist es endlich so weit: die australischen Kultband Tame Impala um Mastermind Kevin Parker kündigt nun endlich ihr neues Album The Slow Rush für den 14. Februar 2020 an! Auf dem vierten Studioalbum taucht Parker tief ab in den Ozean der Zeit, beschwört das Gefühl eines ganzen Lebens für die Dauer eines Blitzschlags herauf und die Ereignisse, die vorüberziehen, während wir noch aufs Smartphone starren. Es ist eine Hymne auf Entstehen und Zerstörung im endlosen Kreislauf. Parker erzählte der New York Times dieses Jahr in einem Interview: “A lot of the songs carry this idea of time passing, of seeing your life flash before your eyes, being able to see clearly your life from this point onwards. I’m being swept by this notion of time passing. There’s something really intoxicating about it.”

Das Album entstand zwischen Los Angeles und Parkers Homestudio in seiner Heimatstadt Fremantle. Die 12 Albumtracks wurden von Parker aufgenommen, produziert und gemischt. Das Album erscheint bei Caroline International u.a. auf Vinyl in vier unterschiedlichen Farben und im Heavyweight 2LP-Format. Und um die Vorfreude noch zu erhöhen, gibt es auch gleich mit It Might Be Time die nächste Single aus dem neuen Album! Diese ist euer musikgewordener paranoider Schatten, der euch nach der Achillesferse schnappt. Es ist die gruselige Vorstellung davon, dass das Mojo, der Glauben an dich selbst, kurz zum Kippenholen raus ist – und nicht wieder zurückkommt. Es geht darum sich zu hinterfragen. „Hab ich’s noch drauf? Hatte ich’s jemals??“ Der paranoide innere Kompass steht auf Selbstzweifel, sagt, es sei Zeit aufzuwachen und zu akzeptieren, dass die schönen Tage um sind. So viel Verzweiflung sucht sich – ganz recht – seinen Weg mit Druck nach draußen: It Might Be Time ist ein Paradebeispiel davon, wie Disco heute klingen könnte, ein bombastischer Ausbruch beißenden Prog-Pops am Puls eines beharrlichen Keyboard-Grooves, punktiert von übersteuerten Drums, der Ausdruck rastloser, innerer Unruhe. Eine verkopfte, psychedelische Zeitbombe, die jeden Moment zu explodieren droht – das ist Tame Impala 2020.

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV