Kritik no image

Veröffentlicht am 4.12.2019 | von Dominik

0

CATHERINE THE GREAT – Serienkritik

Immer nur Krieg, Krieg, Krieg…dabei würde ich viel lieber über Wolllust sprechen.

(Katharina die Große – Catherine The Great)

Wenn zwei Serien-Qualitätsschmieden wie HBO und SKY gemeinsame Sache für eine Historienserie machen ist schon vornherein klar, was man erwarten kann: groß ausgestattete, wie hochkarätig besetzte Unterhaltung! Und nichts anderes liefert dann auch die vierteilige Historienserie Catherine The Great, die am 29. November auch abseits von Streaming-Diensten das Heimkino annektierte! Wir haben uns die Serie zum Leben der russischen Zarin angeschaut!

Nach der Ermordung ihres Ehemanns wird Katharina (Helen Mirren) kurzerhand die neue Zarin von Russland. Doch auch als mächtigste Frau Russlands kann sie niemanden vertrauen: Ihr Langzeitliebhaber fordert den öffentlichen Status eines Ehemannes, ihr ungeliebter Sohn Paul versucht seinen Thronanspruch geltend zu machen und selbst bei den Bauern regt sich Widerstand gegen die ehemals unbedeutende und verarmte Prinzessin aus Deutschland. Doch Katharina behält trotz allen Widersachern die Nerven, denn schließlich beherrscht sie das Spiel um Macht besser als jeder Mann. Mit dem Eintreffen des attraktiven Leutnant Grigory Potemkin (Jason Clarke) am Hof von St. Petersburg findet sie schnell einen neuen wichtigen Befürworter und beginnt eine leidenschaftliche Affäre mit ihm. Mit seiner Hilfe führt die Zarin ihr Land ins 18. Jahrhundert und entwickelt es zu einer europäischen Großmacht.

Catherine the Great hält, was die Serie verspricht: Ausstattung und Produktion sind von erster Güte, während Helen Mirren mal wieder ein Staatsoberhaupt zwischen förmlicher Härte und emotionaler Menschlichkeit zum Besten gibt. Dabei kommt ihre menschliche Seite häufiger zum Vorschein, haben die Macher das Augenmerk bei den vier Folgen doch vielmehr auf die private Seite der russischen Zarin gelegt, weshalb auch keiner Angst haben muss, hier zu viel Geschichtsstunde komprimiert einverleibt zu bekommen. Dadurch wirkt die Historienserie kurzweiliger als viele ähnlichen Projekte und erzählt vielmehr eine besondere Liebesgeschichte, gespickt mit allerhand Seitenhiebe auf das Leben am Hof, Intrigen und Machtkämpfe.

Catherine the Great (UK / USA 2019)
Idee: Nigel Williams
Darsteller: Helen Mirren, Jason Clarke, Rory Kinnear, Gina McKee, Kevin R. McNally, Richard Roxburgh, Joseph Quinn
Heimkino-VÖ: 29. November 2019, Edel Motion

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV