Musiknews

Veröffentlicht am 10.01.2020 | von Felix

0

FZW INDIE NIGHT mit TUVABAND, SEA CHANGE & WE WILL KALEID


Bereits seit September 2015 gibt es in regelmäßigen Abständen im FZW in Dortmund die FZW Indie Night, bei der euch jeweils 2-3 Newcomer aus dem großen, weiten Indie-Kosmos in Form eines kleinen Mini-Festivals präsentiert werden. Nach der Grundsteinlegung am 15.09.2015 durch Kevin MorbyFúGú Mango und Rekk folgten viele Ausgaben mit Künstlern, die ihr auch aus der Bedroomdisco kennt. Naheliegend also, dass wir fortan die FZW Indie Nights präsentieren und euch jeweils mit 3×2 Tickets für die Show beschenken möchten.

Tuvaband Wie auch immer man der Musik der Tuvaband aus Norwegen das erste Mal begegnet, sei es auf einem Konzert oder auf Schallplatte, hinterlässt das Spuren. Tuva Hellum Marschhäuser, Kopf und Sängerin der Band, hat die Gabe, eine außergewöhnliche Magie in ihren Songs einzufangen. Ihre zarten Kompositionen, die zwischen klaviergetriebenem Folk und sanft anschwellendem Post-Rock schweben, versetzen den Hörer in ungeahnte Sphären und ziehen ihn mit Tuvas fesselndem, federleichtem Gesang in ihren Bann.

YouTube video

Sea Change – Sea Change etabliert einen Mix aus ätherischem, introvertiertem Synthie-Pop, der auf ihrem 2015 erschienenen Album Breakage schimmernde Synthies, elektronische Beats und intime Vocals kombiniert. Es produziert schimmernde Pop-Klanglandschaften, die sich voll von natürlichem Leben und Abenteuer anfühlen. Ihr Nachfolgealbum ‚INSIDE‘, das sie nach ihrem Umzug nach Berlin, dieser einzigartigen Stadt des Hedonismus und der Unruhe, aufgenommen hat, führt uns zu kühneren und trippigeren Klangbildern. Vorbei sind die hellen und weitläufigen Räume ihres Vorgängers, eingetauscht gegen die dunklen, geheimnisvollen, oft klaustrophobischen Gefilde der Stadt.

YouTube video

We Will Kaleid – Nachdem sich das Debutalbum A Shape of Fading des Duos we will kaleid um den reißenden Strudel vom Verlieren und Verlorensein gedreht hat, beleuchten ihre aktuellen Songs den Kampf um das Ausbrechen aus der Abwärtsspirale. Jasmina de Boer und Lukas Streich gehen mit ihren aktuellen Songs konsequent weiter in Richtung ihres eigenen Sounds, beschränken sich auf wenige facettenreiche Stimm- und Beatfragmente, digital angereichert und auf analoge Synthesizer-Fundamente gebettet. Das minimalistische Soundmaterial setzen sie zu dichten Arrangements zusammen, die mal beklemmende, dann rauschhafte Atmosphären entstehen lassen.

YouTube video

Die FZW Indie Night am 16. Januar wird präsentiert von Bedroomdisco.de! Daher verlosen wir 3×2 Tickets für die Shows. Ihr wollt hin? Dann schreibt uns bis zum 14.01.2020 eine Mail mit dem Betreff „FZW Indie Night Januar“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon frohe Gewinnkunde von uns in eurem digitalen Postfach!

16.01.2020 FZW Indie Night: Tuvaband, Sea Change, We Will Kaleid – FZW, Dortmund
Einlass: 19.30 Uhr | Beginn: 20.00 Uhr
VVK: 10 € zzgl. Gebühren via www.fzw.de
Die Facebook-Veranstaltung dazu gibt es hier!
https://www.facebook.com/events/669072100268112/

Weitere Termine der FZW Indie Night, die wir präsentieren:
13.02.2020 Time For T
24.02.2020 Velvet Two Stripes
31.03.2020 St. Solaire, Matt Perriment, Frere
08.05.2020 Etepetete – indie music festival 2020: Dives, The Bad Tones, The Entrepreneurs

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV