Musiknews

Veröffentlicht am 24.01.2020 | von Dominik

0

JOHN BLEK – Zersetzungsprozess

Manchmal kommen Musiker an einen Punkt, an dem die Kreativität nur so sprudelt und sich größere Konzepte und Ideen auftuen. So auch geschehen beim irischen Songwriter John Blek, der im Frühsommer 2018 sein Album Thistle & Thorn fertig stellte und realisierte, dass er sich damit in größeren Zusammenhängen verstrickte. Ein Vier-Alben-Zyklus begann sich abzuzeichnen, der thematisch um die vier Elemente Wasser (Catharsis Vol. I), Erde (Thistle & Thorn), Feuer und Luft kreisen sollte. The Embers – das Glutbett eines verglimmenden Feuers – ein neues, neun Stücke umfassendes Album erscheint nun genau ein Jahr nach Thistle & Thorn am 7. Februar via K&F Records. “I was excited by the prospect of working around a specific theme and the songs for The Embers were the next natural step. I enjoyed giving myself structure this time around. It was not about moments of inspiration but more about working on these songs and ideas until I felt they were great. More craft and less luck.“

Thematisch geht es dabei bei The Embers um Transformationsprozesse, die sich oftmals aus Bleks eigener Biografie speisen, die emotionale Reife des Erwachsenwerdens, aber auch die zivili- satorischen Wirren und Zersetzungsprozesse unserer Zeit: „I addressed emotional maturity within oneself and the bizarre decline of social and political civilisation in the UK and USA.“ Bleks musikalischer Entwurf bleibt sich dabei im Grundsatz treu, wird aber weiter und weiter verfeinert. Im Zentrum steht sein außergewöhnlich melodiöses Fingerpicking auf der akustischen Gitarre und eine Stimme, die mit jedem Album ein bisschen wärmer, weiser und präziser phrasiert. Blek zieht Inspirationen aus Irish, British und American Folk und schafft sich seinen eigenen festen Platz irgendwo in deren Mitte.

War des letzte Album in der Hauptsache mit den beiden Bonnie Prince Billy Kollaborateur*innen Joan Shelley und Nathan Salsburg entstanden, treten hier das Schlagzeug von Davie Ryan und die Klarinetten von Matthew Berrill in den Vordergrund. Wie ein warmer Atem ziehen sie sich durch die Lieder: “Musically I wanted to use soft and warm sounds on this record to try and draw the heat of the fire into the songs. For this I used a lot of clarinet and bass clarinet. The warm breath-like sound added a wonderful blanket for the songs to lie upon.“

Heute feiert bei uns das Video zu Revived aus dem neuen John Blek Album Premiere – er selbst sagt zur Entstehung: „In a society that seeks to divide us with borders, money and religion, Revived is a song about coming together as humans. It is a song about helping those who need it and sharing what we have with those who have nothing. A song about respecting our differences and helping each other through the hard time. It offers solace and calm in time of turmoil. It was recorded in Spring of 2019 in a small town called Clonakilty in West Cork with the help of Brian Casey at Wavefield Recording Studios and the insanely talented Mick Flannery.“

Außerdem verlosen wir 2×2 Tickets für die anstehende Tour von John Blek – ihr wollt hin? Dann schreibt uns bis zum 20. März eine Mail mit dem Betreff „John Blek + Stadt, wo ihr zum Konzert wollt“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon frohe Gewinnkunde in eurem digitalen Postfach!

John Blek:
26.03. Ostpol, Dresden
27.03. Nörgelbuff, Göttingen
28.03. Astra Stube, Hamburg
29.03. Dave Lombardo, Berlin
30.03. House Show, Dillenburg
31.03. Anlagencafé, Schwäbisch-Hall
01.04. KGB, Langenberg
02.04. Alter Schlachthof, Soest
04.04. Subrosa, Dortmund

YouTube video

Tags: , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Tickets

    GLF 2020 Tickets

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst mit SOHN, James Vincent McMorrow, Agnes Obel, Kat Frankie performing B O D I E S, Tom Rosenthal, Jules Ahoi, Astronautalis uvm. wieder ein goldener. Wochenend- und Tagestickets kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV