Filmnews

Veröffentlicht am 6.02.2020 | von Tobias

0

Kinotipp der Woche: VARDA PAR AGNÈS

Am 29. März 2019 verstarb die französische Filmemacherin Agnès Varda in Folge einer Krebserkrankung. Sie wurde 90 Jahre alt. Kaum jemand schaffte es eine so unglaubliche Filmkarriere hinzulegen wie Varda.

Sie schaffe es in der von Männer dominierten Nouvelle Vague sich durchzusetzen und drehte mit Cléo – Mittwoch zwischen 5 und 7 einer der schönsten und eindringlichsten Filme dieser Zeit. Schaffte es danach sich auch abseits der Bewegung zu etablieren, drehte unzählige Filme, Dokumentationen und Kurzfilme und schaffte es sogar 56 Jahre nach ihrem Durchbruch eine Oscar-Nominierung für den Dokumentarfilm Augenblicke: Gesichter einer Reise zu bekommen. Eine bewegte Karriere also.

Vor ihrem Tod reiste sie um die Welt, um vor Publikum über ihre Arbeit als Regisseurin, Fotografin und Installations-Künstlerin zu sprechen. Diese Vorträge sind der Grundstein des diesjährigen Kintipps. In Varda Par Agnès sind diese Auftritte verwoben mit Filmausschnitten und zeigen alle Facetten des Schaffens der Regisseurin.

YouTube video

Tags: , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV