Musiknews

Veröffentlicht am 11.03.2020 | von Dominik

0

TOM MISCH & YUSSEF DAYES – im Genre-Fluss


Foto-© Bardha Krasniqi

Der Südlondoner Multiinstrumentalist Tom Misch ist wohl einer der spannendsten Newcomer der letzten Jahre, fusioniert er doch spielerisch Hip-Hop Beats, Disco und Jazz und bewegt sich fließend durch die Genres. Yussef Dayes hingegen ist ein junger Drummer, der dem Jazz-Genre zugeordnet wird, aber durch seinen innovativen Stil für Aufsehen gesorgt hat. Dabei gehen seine Einflüsse von 70er Funk über senegalesische Percussions bis hin zu UK Grime. Ihr gemeinsames Album What Kinda Music, das am 24. April 2020 auf dem legendären Jazz- und Blues-Label Blue Note erscheint, könnte also jegliche Musikstile abdecken und so bewegen sich die beiden auch fließend durch Electronica, Avantgarde-Jazz, Vintage-Hip-Hop und so viel mehr. Sie nehmen den Hörer dabei mit auf eine Reise, die abwechselnd überraschend und spontan, berauschend und überwältigend ist – eine einzigartige Vision, bei der die DNA der beiden Musiker zu spektakulären Ergebnissen verschmilzt.

Das instrumentale Lift Off, das heute als weiterer Vorgeschmack erschienen ist, wird von Rocco Palladino am Bass begleitet, dessen jazzig gesprenkeltes Crescendo das herausragende Können des Trios demonstriert. Es zeigt – nach der Veröffentlichung des Titelstücks What Kinda Music im letzten Monat – eine andere Seite der Platte – und wird von einem wunderbar atmosphärischen Video begleitet, das in Kiew unter der Regie von Douglas Bernardt gedreht wurde und die elektrische Live-Energie zwischen dem Trio perfekt einfängt.

Tom Misch & Yussef Dayes live:
07.05. Huxley’s, Berlin
19.07. Melt! Festival, Ferropolis

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV