Musiknews

Veröffentlicht am 3.04.2020 | von Dominik

0

POLAROYDS – toxic

In der heutigen Zeit wird – gerade im Erfolgsfall – häufig viel zu schnell aufs Gas gedrückt, um immer weiter / höher / mehr zu (be-)kommen. Da verwundert es schon, dass es von der im November 2017 veröffentlichten Debütsingle The One, die es sofort auf diverse Radio-Playlisten, in die Top-10 der deutschen Viral-Charts und in die Jahresbestenliste von Zündfunk schaffte, bis zur Debüt-EP des aus Wien und Augsburg stammenden Duos Polaroyds so lange dauerte. Doch im Mai ist es nun soweit und Anastasiya und Moritz, die gemeinsame in ihrer Musik die Liebe für einen Sound und eine Ästhetik, die irgendwo zwischen Dream Pop und Electronic, 80er-Jahre-Tapes und Indie-Disco wandert, veröffentlichen mit Polaroyds sieben lupenreine Synthie-Pop-Songs – eben einmal in die Vergangenheit und zurück, melancholisch und fragil, verführerisch und stürmisch!

Die neue Single Chains daraus feiert heute bei uns Videopremiere – die Band selbst sagt darüber: „Chains ist an einem warmen Frühlingstag im Studio in Berlin vor zwei Jahren entstanden. In dem Song geht es darum, eine toxische Beziehung hinter sich zu lassen und einzusehen, dass die Bedeutung dieser Beziehung nie so groß gewesen ist, wie man dachte. Man ist einfach glücklich, frei zu sein, und im Stande Grenzen setzen zu können, um sich vor Menschen zu schützen, die einem nicht mehr gut tun. „Don´t touch my soul with dirty hands““

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV