Kritik

Veröffentlicht am 4.05.2020 | von Dominik

0

KNIVES OUT – MORD IST FAMILIENSACHE – Filmkritik & Verlosung

Ein höchst eigentümlicher Fall, ja von Beginn an. Ein Fall mit einem Loch in der Mitte…ein Donut!

(Benoit Blanc – Knives Out)

Es kommt selten vor, aber von Zeit zu Zeit gibt es einen Film, bei dem einfach alles zu stimmen scheint, der aus der Masse heraussticht und wieder die Lust am Kino entfacht. Knives Out – Mord ist Familiensache vom US-amerikanischen Regisseur und Drehbuchautor Rian Johnson (Star Wars: Die letzten Jedi, Looper) ist solch ein Film! Wir haben ihn uns zur Heimkino-Veröffentlichung noch mal angeschaut!

An der Oberfläche ist die Familie Thrombey eine Ansammlung von charakterstarken, wie beruflich extrem erfolgreichen Individuen und eine eingeschworener Haufen. Doch als der erfolgreiche Krimi-Autor Harlan Thrombey (Christopher Plummer) am Tag nach seinem 85. Geburtstag von seiner Haushälterin Fran tot in seinem Zimmer aufgefunden wird und die Polizei, samt dem renommierten Privatdetektiv Benoit Blanc (Daniel Craig) nachforscht, ob hinter dem vermeintlichen Selbstmord doch mehr stecken könnte, fängt die glänzende Fassade an zu bröckeln. Denn es brodelt schon lange hinter den Kulissen und der selfmade Multi-Millionär hatte seinen Geburtstag zum Anlass genutzt um einige Verbindungen zu kappen. Doch wurde ein Streit um die Filmrechte der Romane, eine aufgeflogene Affäre oder die Gier nach dem Erbe dem rüstigen Familienoberhaupt zum Verhängnis…oder war es doch ein ganz anderes Motiv? Welche Rolle spielt die Pflegerin (Ana de Armas), die sich immer übergeben muss, wenn sie lügt. Ein höchst eigentümlicher Fall…doch wie so oft, will die Wahrheit ans Licht! Und nichts ist, wie es zuerst scheint!

Schon lange schwirrt Rian Johnson vor einen altmodischen Krimi im Stile von Agatha Christie, deren Fan er seit Kindheitstagen ist, zu machen. Und sein Ensemble-Stück Knives Out ist wahrlich eine launige Verneigung vor klassischen Krimi-Filmen geworden, strotzt nur so voller filmischer Zitate, wilder Wendungen, großartiger Dialoge und einem großartigen Cast, der bestens aufgelegt ist und in ihren durchweg extrovertierten Charakteren aufgeht. Allen voran Daniel Craig geht in seiner Rolle als selbstgefälliger, wie scharfsinniger Hercule Poirot-Abklatsch ohne Schnauzer auf – um nur einen zu nennen, liefert doch der gesamte Cast um Ana de Armas, Jamie Lee Curtis, Don Johnson, Toni Collette oder Michael Shannon ihren Teil zu diesem außergewöhnlichen Film bei. Das macht Knives Out jetzt schon zu einer der positiven Überraschungen des Filmjahres 2020 und zu einem absoluten Must-See!

Knives Out (USA 2019)
Regie: Rian Johnson
Darsteller: Daniel Craig, Ana de Armas, Chris Evans, Christopher Plummer, Jamie Lee Curtis, Michael Shannon, Toni Collette, Don Johnson, Keith Stanfield, Katherine Langford
Heimkino-VÖ: 8. Mai 2020, Leonine

In Kooperation mit Leonine verlosen wir zum dieswöchigen Heimkino-Start von Knives Out – Mord ist Familiensache jeweils eine Blu-ary und eine DVD zum Film! Ihr wollt gewinnen? Dann schickt uns bis zum 11. Mai eine Mail mit dem Betreff „Knives Out“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV