Reviews Dizzy © Pooneh Ghana

Veröffentlicht am 2.08.2020 | von Emely Triebwasser

0

DIZZY – The Sun and her Scorch

Dizzy - The Sun And Her Scorch Cover
Foto-Credit © Pooneh Ghana

„Take me to the roof
I wanna hear the sound
Of what a broken heart does when I fling it to the ground“

(Dizzy – Sunflower)

Hinter Songs, die an laue Sommernächte erinnern, verbergen sich auf dem zweiten Album The Sun and her Scorch, des kanadischen Quartetts Dizzy tiefgreifende Texte.  Schon das Debütalbum Baby Teeth der Dream-Pop Band war ein voller Erfolg und wurde unter anderem 2019 mit dem Juno Award für das Alternative Album of the Year ausgezeichnet. Darauf erzählten Dizzy, wie sie das Erwachsenwerden wahrgenommen haben und beschäftigten sich mit dem Gefühlschaos, welches vermutlich jede*r Jugendliche von Zeit zu Zeit empfindet. Genau dort knüpft das zweite Album nun an, es geht um Selbstreflexion und die Emotionen, mit denen sich junge Menschen im Jahr 2020 konfrontiert fühlen.

Die erste Vorabsingle zum Album Sunflower vermittelt das schon fast bipolare Gefühl zwischen Selbstliebe und Selbsthass. Verpackt in leichte Synthies und tanzbare Schlagzeugbeats, ist Sunflower erst auf den zweiten Blick ein zutiefst persönlicher Song. Auch The Magician, welcher ebenfalls als Single erschien, täuscht im ersten Moment mit seiner Leichtigkeit über die eigentlich so ernsthafte Thematik hinweg. Die Frontsängerin Katie Munshaw erzählt, dass  The Magician von einer Freundin handelt, welche jung verstorben ist und von dem Wunsch sie auf magische Weise zurück ins Leben holen zu können.

Auch wenn die Band rund um das Brüdertrio Alex, Mackenzie und Charlie Spencer, welche durch die Sängerin Katie Munshaw ergänzt wird, Wert auf den Tiefgang und die persönliche Note in ihren Songs legen, wiegen diese nie zu schwer. Trotz aller Melancholie ist das Album wie gemacht für den Sommer und dürfte für die Fans der ersten Platte eine perfekte Fortsetzung sein. The Sun and her Scorch ist in seiner Gesamtheit ein kleines Meisterwerk, alle Tracks ergänzen sich gegenseitig perfekt und laden dazu ein die Platte immer wieder aufs neue durchzuhören.

Dizzy – The Sun and her Scorch
VÖ: 31. Juli, Caroline
www.dizzytheband.com
www.facebook.com/wearedizzy

YouTube video

Tags: , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV