Musiknews

Veröffentlicht am 28.09.2020 | von Dominik

0

BEABADOOBEE – Ode an die akustischen Klänge


Foto-© Callum Harrison

Langsam, bei mittlerweile vier Singles aus dem Debütalbum der britischen Newcomerin und Hype-Prinzessin beabadoobee hat man ein recht gutes Bild, wie Fake It Flowers, das am 16. Oktober via Dirty Hit erscheinen wird, klingt. Die neuste Single How Was Your Day? ist dabei eine Ode an die akustischen Klänge von Beas erster EP und wurde auf einem Vier-Spur-Kassettenrekorder im Garten ihres Freundes aufgenommen, als ihr Studio gegen Beginn der Pandemie geschlossen war. Das LoFi-Video erinnert auch an ihre frühere Zusammenarbeit mit dem Regie-Duo bedroom, die bei dem nostalgisch angehauchten Video Regie führten, das Aufnahmen von Bea und ihren Liebsten aus den letzten Monaten enthält. Über die letzte Single aus ihrem Debüt erklärt die auf den Philippinen geborene und in London aufgewachsene Bea Kristi: „How Was Your Day is a track that explores all the relationships I neglected when I was away from home…I wanted to emphasise the rawness of the lyrics with the song sonically which is why I recorded it on a four-track with all the little mistakes and vocal wobbles included. I wanted the music video to feel nostalgic to me, to include all the people I cared about, it took me back to the time I first started making music.”

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV