Musiknews

Veröffentlicht am 8.03.2021 | von Dominik

0

ELDA – was wäre wenn

Foto-© Katharina Dubno

Den Weg von der Schülerband hin zur professionellen Band, die Songs und EPs veröffentlicht und auf Festivalbühnen steht, schaffen nur die wenigsten. Elda sind mitten in diesem Prozess! Seit ihrer Schulzeit rücken die beiden Köpfe hinter dem Projekt unbeirrt immer weiter ins Musik Business vor und schaffen ihren eigenen Platz für weiblichen, intuitiven und abwechslungsreichen Indie Pop. Sie versuchen dabei gar nicht erst mit einer glitzernden Show zu beeindrucken oder die Ecken abzurunden, die das Songwriting der Band so besonders machen.

Nachdem wir schon mehrfach über die Band berichtet haben, lohnt es sich dieser Tage wieder Elda in den Fokus zu rücken – denn nicht nur steht mit Golden Bowl die dritte EP des mittlerweile zur vierköpfigen Band gewachsenen Projekts am 26. März an, heute gibt es auch die Videopremiere zur Single What If daraus bei uns zu sehen! Für die EP hat die Band dieses Mal gleich zwei Produzenten gefunden, die die Eigensinnigkeit und das Facettenreichtum ihrer Musik zu unterstreichen verstehen und sich wunderbar ergänzen: In Tobias Sieberts Berliner Musikwerkstatt wurden aus Frankfurter Proberaum Demos die Hauptzutaten für eine äußerst feine, kleine Platte. Tanzbarer Indie Pop wird hier durch den düsteren, progressiven Touch ergänzt, den man schon von früheren Veröffentlichungen kennt. Elda fügen der EP außerdem zwei frische Indie-Nummern bei, die mit dem Mannheimer Produzenten Manuel Renner, der schon bei der Hideout EP an Board war, perfektioniert wurden. Das Ergebnis: Der Hall ist noch da, die Zweistimmigkeit auch, aber die Songs sind knackiger, die Drums und die perkussiven Elemente nehmen mehr Raum ein und die 6 Songs ziehen diesmal insgesamt mehr nach vorne. Doch hört selbst!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV