Musiknews

Veröffentlicht am 8.03.2021 | von Dominik

0

SKULLCRUSHER – Sommersturm

Foto-© Silken Weinberg & Angela Ricciardi

Letztes Jahr tauchte plötzlich das musikalische Projekt Skullcrusher von Helen Ballentine auf dem Radar auf, in Form eines Signing bei Secretly Canadian, sowie der ersten selbstbetitelten EP, die irgendwo zwischen Shoegaze und Songwriter-Tum ein spannendes erstes Lebenszeichen der in LA lebenden Musikerin war. Wobei ihr Weg in die Musik vor kurzem noch nicht absehbar war! Denn Ballentine spielt zwar schon fast ihr gesamtes Leben lang Musik – Klavier seit ihrem fünften Lebensjahr und Gitarre seit der Highschool – jedoch zog sie von ihrer Heimat in Upstate New York nach Los Angeles, um dort Kunst zu studieren. Zuletzt kündigte sie ihren Full Time-Job in einer Galerie und sah sich plötzlich mit einer ungewohnten Freiheit konfrontiert. Diese nutze sie, um sich zum ersten Mal ernsthaft mit Musik und dem Songwriting zu widmen. Nick Drake, Ambient Electronica oder der tschechische New-Wave-Film Valerie and her Week of Wonders – sie alle prägten Skullcrushers Ästhetik, während Ballentine ganz bewusst auf spärliche Arrangements und minimalistische Klänge setzt, die sie geschickt zu einem vollen Raum zusammen setzt.

Nachdem die Amerikanerin im vergangenen Oktober schon zwei neuen Songs (Farm, sowie das Cover zum Radiohead-Song Lift) veröffentlichte und mit Song For Nick Drake Anfang Februar ein weiteres Lebenszeichen gab, kündigt Ballentine heute nun ihre neue EP Storm in Summer für den 9. April an! Gleichzeitig erscheint der Titelsong, über den sie sagt: “I wrote “Storm in Summer” after releasing the first Skullcrusher EP. Over that summer I thought a lot about what it means to really put myself out there and share something personal. I felt so vulnerable and overwhelmed by the fact that these songs I had written in private were exposed and likely being misinterpreted or disliked. I think the song really tries to communicate these anxieties in a cathartic way while also leaning more into the beauty of relinquishing part of myself.”

Die neue EP entstand während des letzten Jahres, in einer Zeit als Ballentine immer mehr auch mit der Rezeption ihrer Musik von Fremden zu kämpfen hatte. “These are words I wrote down in my room, and I didn’t think people would listen to them at all,” sagt sie darüber. “But when people are suddenly interpreting them, you think, ‘Fuck, I shouldn’t have even released this.’” Doch anstatt sich zurückzuziehen und ihre Schwachstellen zu verstecken, kehrt sie gestärkt zurück und präsentiert die nächsten 5 Songs…und gehört weiterhin zu den spannendsten Newcomern derzeit!

Strom In Summer EP Tracklist:
1. Windshield
2. Song For Nick Drake
3. Steps
4. Storm In Summer
5. Prefer

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV