Musiknews

Veröffentlicht am 27.04.2021 | von Dominik

0

DINO BRANDÃO – Songwriter Champ


Foto-© Gaetan Nicolas

Dino Brandão kennt man entweder vom Sophie Hunger + Faber + Brandão Kollabo-Album, als Sänger der Band Frank Powers oder als ehemaligen Skateboard Champion – nun macht der Schweizer auch Solo von sich zu hören, mit seiner heute erschienenen Debüt-Single Bouncy Castle. Diese wurde von ihm komplett selbst eingespielt und produziert, während Bertrand Siffert (The Young Gods, Sophie Hunger) den Mix übernahm. Dino Brandão faltet die Weltkarte der Popmusik in wechselnden Proportionen und spielt sich voller Leichtigkeit auf einen anderen Kontinenten und zurück. Durch die nebligen Synthesizer hinkt ein Drumcomputer und begibt sich, Beeinträchtigung hin oder her, zu Tanz mit den Scherben seines eigenen Spiegelbilds.

Dino über den Song: “Am Ende meines Aufenthalts in Paris wurde bei mir Multiple Sklerose diagnostiziert. Die „Krankheit der 1000 Gesichter“ trägt nun auch meines in sich und so ließ mich dies erneut viel über die verschiedenen Gesundheitszustände nachdenken, die ich während meinen Jahren auf diesem Planeten schon erleben durfte. All diese Emotionen warf ich dann in meine Hüpfburg. Bouncy Castle ist für mich sowas wie ein Stehaufmännchen, das die Veränderung um sich herum akzeptiert, ein Lied der Hoffnung, über die Wechselwirkungen zwischen Körper und Geist; ein Tanz auf dem Weg zur Selbstakzeptanz; Es war eines der ersten Lieder, bei dem ich den oberen Bereich meiner Stimme begann mit zu benutzen, als ob es noch eine zusätzliche Person von aussen gäbe, die ich zu Wort kommen lassen kann. Ich mag es da oben. Die ersten Aufnahmen geschahen in meinem Schlafzimmer bis ich dann, einige Monate später mein Studio fand, wo ich Platz hatte für all meine Trommeln, Mikrofone und Gerätschaften. Es war ein langer Prozess bis zu dieser neuen Musik – ich nenne sie „Afro Psych“ – die ich irgendwie ganz alleine kreieren wollte, um zu wissen, wo es denn herkommt und was denn da drin steckt in der Kiste. So freue ich mich ungeheuer dies Stück nun endlich in die Welt zu tröten.”

Eine bewegende Geschichte und ein vielschichtiger Song, der davon erzählt…und Lust auf ganz viel mehr von diesem spannenden Musiker macht!

Dino Brandão Tour:
14.02.2022 – Kantine am Berghain, Berlin
15.02.2022 – Nachtasyl, Hamburg
16.02.2022 – Bumann & Sohn, Köln
18.02.2022 – Milla, München

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV