Musiknews

Veröffentlicht am 20.05.2021 | von Dominik

0

MATT MALTESE – schmaltzcore

Foto-© rememberyouweremadetobeused

Der Südlondoner Songwriter Matt Maltese zeigte schon 2018 mit seinem Debütalbum Bad Contestant mit welche großer Geste er ein feines Gespür für Retro-Sounds entwickeln kann. Damit ist er einer der Anführer des etwas beißend benannten Schmaltzcore-Genres – und doch trifft es das Schaffen des Songwriters im Kern. So auch zu hören bei seiner neuen Single Mystery, die gleichzeitig auch der erste Vorbote des dritten Albums von Maltese ist, das noch dieses Jahr erscheinen wird. Der Song ist eine Momentaufnahme seiner aktuellen Lebenssituation und der Seltsamkeit des riesigen Planeten, auf dem wir alle leben. Es ist ein Song, der in vielerlei Hinsicht das Offensichtliche ausspricht und die Tatsache festhält, dass niemand wirklich weiß, wie das Leben funktioniert, aber versucht, einen Zustand zu erreichen, an dem man diesen Mangel an Verständnis genießen kann. „This song’s a loving question mark. Why we are what we are, and think and feel the way we do, is an unanswerable question that we can only be in awe of sometimes”, erzählt Matt über Mystery.

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV