Musiknews

Veröffentlicht am 12.08.2021 | von Dominik

0

COURTNEY BARNETT – Liebe, Erneuerung, Heilung & Selbstfindung

Foto-© Mia Mala McDonald

Die wohl größte Slacker-Queen und coolste Australierin (sick) Courtney Barnett hat zuletzt schon mit Things Take Time, Take Time ihr neues Album für den 12. November via Marathon Artists angekündigt – nun präsentiert sie uns mit Before You Gotta Go den zweiten Vorboten daraus! Und obwohl die Begleitumstände dieser Tage alle eher düster und betrüblich sind, präsentiert uns die Songwriterin auf ihrem neuen Album ihre optimistische und heitere Seite. Die neue Single ist dabei einer der leuchtenden Höhepunkte und verwandelt einen frustrierten Abschiedskuss in das anmutigste aller Liebeslieder: „If something were to happen my dear, I wouldn’t want the last words you hear to be unkind.“ Barnett und Co-Produzentin Stella Mozgawa (Warpaint, Cate le Bon, Kurt Vile) schaffen mit dem Song eine elegante Illusion. Beginnend mit einem warmen Brummen, fügen sie in einem langsamen Crescendo unzählige Schichten von Synthesizern, Gitarren, Schlagzeug und Percussion hinzu und kreieren damit ein Gefühl von Grenzenlosigkeit.

“Sometimes I try to say everything in one song, or put my whole belief system into a vox pop, but you just can’t do that — it’s impossible,” sagt Courtney. Things Take Time, Take Time steht für die Erkenntnis, dass Ideologie durch die Art und Weise, wie man andere behandelt, repräsentiert wird, nicht durch das, was man in einem Lied sagt – dass manche Dinge mehr gefühlt als gesagt werden. Dies ist Courtneys Welt – voller Seltsamkeit, Geschäftigkeit und einer unbestreitbaren Wärme des Lebens.

Geschrieben über zwei Jahre und aufgenommen Ende 2020 und Anfang 2021 zwischen Sydney und Melbourne mit der Produzentin und Schlagzeugerin Stella Mozgawa, ist das neue Album ein weiterer, sicherer Sprung nach vorne für Barnett; ein Durchbruch, aber nicht in der Art und Weise, wie man es vielleicht erwartet hätte. Barnett befindet sich in ihrer kreativsten, entspanntesten und ja, glücklichsten Phase – ein exquisiter Einblick in ihre private Welt und folglich ihre bisher schönste und intimste Platte, mit Songs, die sich ungeniert mit Liebe, Erneuerung, Heilung und Selbstfindung beschäftigen.

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV