Kritik

Veröffentlicht am 12.08.2021 | von Dominik

0

FREE GUY – Filmkritik & Verlosung


Foto-© Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Ich weiß nicht mal was hier abgeht, aber ich liebe es!

(Buddy – Free Guy)

Stellt euch vor ihr seid ein nie schlecht gelaunter Jedermann, der jeden morgen mit einem Lächeln dem Goldfisch einen guten Morgen wünscht, sich den immer gleichen Kaffee im immer gleichen Cafe bestellt und dann mit eurem besten Buddy in eurem Job in einer Bank arbeitet – wo ihr jeden Tag überfallen und je nach Stimmung des Bankräubers noch niedergeknüppelt werdet. Tja, das ist ein Tag im Leben von Guy (Ryan Reynolds) in Free Guy – DER Action-Komödie des Jahres!!!

Denn Guy ist ein kleiner Nebencharakter in einem Videospiel, das er selbst als sein Leben wahrnimmt. Und alles was ihm zum vollkommenen Glück fehlt ist eine Frau – nur blöd, wenn man sich dann in eine der herumlaufenden Spielerinnen verliebt. Doch das Interesse an der mysteriösen Frau bringt Guy dazu seine Rolle im Leben/Spiel zu hinterfragen und sich nicht mehr mit der einfachen Opferrolle zufrieden zu geben. Umso mehr als er um seine Auserwählte Millie (Jodie Comer) zu beeindrucken anfängt Punkte zu sammeln – doch Guy wäre nicht Guy, wenn er auch da seinen eigenen, friedfertigen Weg gehen würde. Das macht ihn schnell zu einem Phänomen in der Gaming-Szene im wahren Leben und zu einem Dorn im Auge des Videospiel-Herstellers, der gerade eh mit dem Launch des neuen Updates beschäftig ist. Guy muss weg – doch mittlerweile ist er zusammen mit Millie auf einer Fährte, die dem Hersteller noch viel weniger gefallen wird…

Was hat das Action-Kino zuletzt an Einheitsbrei-Blockbuster-Reihen verbrochen und die immer wieder gleichen Franchise-Stories wiedergekaut und ins Kino ausgespuckt. Da kommt der frische Wind von Free Guy gerade recht. Ein wenig Deadpool-Anarcho-Humor, eine Brise Lego Movie Unschuld, Schauwerte, die Ready Player One in nichts nachstehen und ein ganzer Haufen zeitgeistiger Verweise – es ist nur so eine launige Freude den Film vom Nachts im Museum-Regisseur Shawn Levy zu verfolgen. So gut geschriebene Dialoge, so ein perfekter Cast und so viel erfrischende Originalität haucht dem Action-Kino in 2021 endlich mal wieder ein wenig neues Leben ein. Einzig die Figur des ansonsten eigentlich immer großartigen Taika Waititi (JoJo Rabbit) ist ein wenig drüber und nervt auf Dauer. Dennoch: Free Guy ist kein guter Film – er ist ein großartiger Film, der uns zeigt, dass Videospiel-Figuren eben auch nur Menschen sind…

Free Guy (USA 2021)
Regie: Shawn Levy
Darsteller: Ryan Reynolds, Jodie Comer, Joe Keery, Taika Waititi, Utkarsh Ambudkar, Lil Rel Howery
Kinostart: 13. August 2021, Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

In Kooperation mit Walt Disney verlosen wir zum heutigen Kinostart von Free Guy zwei Fanpakete mit jeweils einem Plakat, einem Kaffeebecher, einer Tasche und einem Notizbuch zum Film! Ihr wollt gewinnen? Dann schickt uns bis zum 19. August eine Mail mit dem Betreff „Großartiges Gewinnspiel“, eurer Adresse und eurem Lieblingslied zum Aufstehen an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV