Musiknews

Veröffentlicht am 4.08.2021 | von Dominik

0

SPENCER. – Liebe

Foto-© Matt Klahn

Die Eltern von Spencer Miles Abraham Allen legten ihrem Sohn mit der Miles Davis-Hommage als Zweitnamen die Musikkarriere gleich mit in die Wiege – und trotzdem, als er sich entschloss das College abzubrechen, um sich seiner Musik zu widmen, waren sie erstmal skeptisch. Er gab ihnen daher das Versprechen, wenn es mit der Musik nicht innerhalb von einem Jahr klappen sollte, würde er wieder in den Hörsaal zurückkehren. Zu diesem Zeitpunkt hatte er dann aber schon einen Plattenvertrag von 4AD und ein paar Millionen Streams bei Spotify in der Tasche. Die Nummer mit dem College ist damit soweit erstmal abgehakt – umso mehr, da Spencer. wie er sein musikalisches Alter Ego genannt hat, zuletzt auch schon sein Debütalbum Are U Down? für den 10. September ankündigt hat!

Dieses entstand während der Pandemie in Brooklyn, wo er mittlerweile wohnt und arbeitet. Seine neue Heimat Bedford-Stuyvesant hat ihn kreativ beflügelt, was nicht weiter verwundert, ist dieser Teil von Brooklyn doch einer der quirligsten Stadtteile dieses kulturellen Melting-Pots. In direkter Nachbarschaft leben Künstler wie Clairo, Snail Mail, Binki oder Cautious Clay. Man hilft und unterstützt oder inspiriert sich gegenseitig, wie man es unter guten Nachbarn halt so macht. Mit Are U Down? weht demnach demnächst eine warme Brise Soul, Hiphop und Pop von New York über den Atlantik und beschert uns im September einen musikalisch prachtvollen Indian Summer.

Und nach dem ersten Vorboten Lonely As I Ever Was folgt heute nun die zweite Single MyLuv daraus, über die Spencer. sagt: “I made this song in the morning which is super rare. I realized I didn’t have any trumpet on the album and had been picking that up again. This is like a celebration of my love so the trumpet felt perfect for that. Those are the same drums used on my Want U Back EP which was really fun to revisit. MyLuv is slowly becoming one of my favorites because of how fun it is to play and how immediate it is.” Das dazugehörige Video von Matthew Klahn wurde in nur 2 Stunden in New York in der Umgebung der Williamsburg Bridge gefilmt: “I think this is my favorite video I’ve made,” sagt Spencer. darüber. “The cool thing about filming in New York is people get really excited about the camera. I thought people were gonna hate us.”

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV