Musiknews

Veröffentlicht am 30.11.2021 | von Dominik

0

WET LEG – es wird geklotzt

Foto-© Hollie Fernando

Das britische Duo Wet Leg gehört mit den beiden bisher veröffentlichten Singles Chaise Longue und Wet Dream zu DEN Newcomern des Jahres – nun legen Rhian Teasdale und Hester Chambers nach, präsentieren mit Too Late Now und Oh No zwei neue Songs, kündigen ihr selbstbetiteltes Debütalbum für den 8. April via Domino Records an und nutzen die Gunst der Stunde darüber hinaus noch um mit den ersten drei Deutschlandkonzerten aufzuwarten! Also nix mehr mit „all day long, on the chaise longue“ – es wird geklotzt, um den Hype nachhaltig zu schüren!

Von Anfang an stand für Teasdale und Chambers bei Wet Leg der Spaß im Vordergrund, und ein trockener Sinn für Humor zieht sich durch das Album. „Ich wollte lustige Songs schreiben, ich wollte nicht zu sehr in traurigen Gefühlen schwelgen, ich wollte Sachen schreiben, die Spaß machen, zu hören und zu spielen“, verrät Rhian. „Aber dann sickerte auch das Traurige durch.“ Also traurige Musik für Partygänger mit Humor…und wahrhaftig sind die Songs des Duos kathartisch, fröhlich, mitreißend punkig – und machen vor allem Spaß! „Wet Leg sollte ursprünglich einfach nur lustig sein“, sagt Rhian. „Als Frau wird so viel von dir verlangt, aber dein einziger Wert besteht darin, wie hübsch oder cool du aussiehst. Aber wir wollen albern und ein bisschen unhöflich sein. Wir wollen Songs schreiben, zu denen die Leute tanzen können. Und wir wollen, dass die Leute eine gute Zeit haben, auch wenn das vielleicht nicht immer möglich ist.“

Eine gute Zeit hat man auch mit den beiden neuen Songs, wobei Too Late Now eher eine introspektive Seite des Duos zeigt, wenn Teasdale gegen Dating-Apps und Fernsehen in einer chaotischen, trostlosen Welt wettert, bevor sie sich ironisierend darüber erhebt und sich für ein Schaumbad entschließt. Teasdale erzählt darüber: „Es geht um das Schlafwandeln ins Erwachsensein. Ich hätte nie gedacht, dass mein Leben als Erwachsener so aussehen würde, wie es jetzt ist, und ich denke, dieser Song reflektiert einige der Zwänge und Herausforderungen des Lebens. Manchmal bin ich sehr in mich gekehrt und alles kann sich sehr überwältigend anfühlen. Ich glaube, in diesem Song geht es darum, zu akzeptieren, dass sich das Leben von Zeit zu Zeit ein bisschen beschissen anfühlt. Aber vielleicht sollte man diesem Gedanken nicht zu sehr nachgeben. Nimm dir einfach etwas Zeit für dich selbst. Atme tief durch. Nimm ein Bad. Vielleicht fühlst du dich dann ein bisschen besser.“

Das Video zum Song zeigt die Band, wie sie aus dem Weltraum gebeamt wird, um das Schaumbad der Erleuchtung zu suchen, wobei sie passend in Bademäntel gekleidet ist und Gurkenscheiben im Gesicht trägt. Oh No hingegen erkunden die deprimierenden Momente zwischenmenschlicher Kommunikation im digitalen Zeitalter. „Kennst du das, wenn du mit jemandem zu Abend isst und derjenige auf sein Handy schaut und einfach… weg ist“, sagt Rhian.

Wet Leg Tour:
16.05.22 Jaki, Köln
24.05.22 Milla, München
25.05.22 Kantine am Berghain, Berlin

YouTube video

 

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 im Schlosspark Kranichstein statt. Mehr Informationen und die ersten Bands findet ihr bald auf unserer Festival Homepage.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV