Musiknews

Veröffentlicht am 3.03.2022 | von Tobias

0

Endlich Open-Air 2022 – Die nächste Runde

Nach der erfolgreichen Premiere im letzten Jahr wird das Endlich Open-Air auch in 2022 für sechs Tage zum Epizentrum für kulturbegeisterte Musikfans. Gemeinsam mit 806qm und der Centralstation bleibt auch in diesem Jahr unsere Mission die gleiche: Wir wollen ein pandemiekonformes und trotzdem mitreißendes Open-Air Erlebnis auf die Beine stellen.

Wir versprechen, allen Entwicklungen wachsam zu folgen und jederzeit kurzfristig mit entsprechenden Maßnahmen zu reagieren. Die Grundvorraussetzungen könnten mit dem weitläufigen Gelände des Messplatzes nicht besser sein, doch welche genauen Regeln und Vorschriften schließendlich gelten, können wir gerade noch nicht absehen. Die aktuelle Lage und Prognosen lassen zumindest auf einen unbeschwerten Open-Air Sommer hoffen.

An dieser Stelle dürfen wir nun die ersten 4 Acts für das Jahr 2022 präsentieren. Zwei weitere folgen. Tickets und weitere Infos findet Ihr auf www.endlichopenair.de

12.07. Element of Crime
Man mag es kaum glauben, aber Element of Crime sind seit mittlerweile 35 Jahren ein fester Bestandteil der deutschen Musikszene. Damals noch in englischer Sprache, fand die Band sehr schnell ihren eigenen Stil – poetische, deutsche Texte verpackt in Chansons. Diesem Stil sind sie all die Jahre treu geblieben, haben sich nie um Trends gekümmert und so ein ganz eigenes Genre kreiert. Damit haben sie immer polarisiert – entweder man mag die Musik von Sänger und Songschreiber Sven Regener und seiner Band, bestehend aus David Young (Bass), Ekki Busch (Akkordeon) und Rainer Theobald (Saxophon) oder eben nicht. Dazwischen gibt es sehr wenig. Worauf man sich jedoch zweifellos einigen kann: ein Element of Crime Konzert ist immer schön, aufregend, laut, leise, bewegend und belustigend, aufwühlend und beruhigend zugleich.

Tickets für das Konzert mit Element of Crime gibt es hier! (ab € 47,90)

YouTube video

13.07. Danger Dan
Wer ist eigentlich Danger Dan? Zunächst einmal ist Danger Dan Rapper bei der Antilopen Gang, er hat an verschiedenen Musik- und Theaterprojekten in mehreren Ländern mitgearbeitet und ist seit kurzem auch noch Solokünstler – und das ausgesprochen erfolgreich! Ausgebremst durch die Corona-Pandemie, nahm sich Danger Dan sein Stage Piano mit nach Hause. Erinnerte sich an die Helden seiner Jugend und fing an, nur vom Klavier begleitet, Texte zu schreiben. Herausgekommen ist dabei kein HipHop Album, sondern ein ruhiges, reflextiertes Werk, welches Danger Dans herausragende Songwriterqualitäten unterstreicht und nicht umsonst letztes Jahr sehr viel Aufmerksamkeit genoss. Wir freuen uns auf die Klavierballaden für die große Bühne.

Tickets für das Konzert mit Danger Dan gibt es hier! (ab € 40,20)

YouTube video

14.07. LEA
Egal ob gerade der nächste Charterfolg eingetütet, der nächste Award gewonnen oder die nächste spannende Newcomer:in supported wird – an Pop-Poetin LEA führte in letzter Zeit einfach kein Weg vorbei. Umso beachtlicher, dass sich die Songwriterin aus Kassel beständig den Mut bewahrt hat, Dinge auch einfach mal passieren zu lassen. Ihr aktuelles Album hört passenderweise auf den Titel FLUSS und ist ein Rückblick auf LEAs Zwanziger; es geht um Gefühlswelten, Erinnerungen und darum, neues Terrain zu erkunden. Ganz ohne Erwartungshaltung wurden die berührenden Songs in der intimen Funkstille der letzten anderthalb Jahre komponiert und ganz individuell aufgenommen. Ein Prozess, der LEAs natürliche Authentizität und ihr unverwechselbare Stimme, die zart-zerbrechlich, aber auch kraftvoll und fast rau klingen kann, gekonnt unterstreicht. Auf dem Endlich Open-Air freuen wir uns auf Hits wie „Leiser“, „Immer wenn wir uns sehn“ und „Wenn du mich lässt“ und sind uns sicher, dass LEA auch live beweist, wieso sie momentan zu den begehrenswertesten Künstler:innen des Landes gehört.

Tickets für das Konzert mit LEA gibt es hier! (ab € 50,10)

YouTube video

15.07. Aurora
Aufgewachsen inmitten von Wäldern und Hügeln in der Nähe von Bergen in Norwegen, verspürte Aurora Aksnes im zarten Alten von sechs Jahren zum ersten Mal den Drang, etwas eigenes zu erschaffen. Mit zwölf Jahren schrieb sie bereits ihren späteren Hit Runaway, ein Lied, das erst Jahre später veröffentlicht wurde und die Tausende von Meilen entfernt lebende und gleichaltrige Billie Eilish dazu inspirierte, ihre eigene Musik zu kreieren. In letzter Zeit feiert Runaway durch Social Media befeuert eine kleine Renaissance, und hat nichts von seiner Faszination eingebüsst. Die Stimme der jungen Aurora schwebt immer noch sirenengleich über den weiten Arrangements, vorbei an Akustikgitarren, analogen Instrumenten und Beat-Landschaften und erschafft dabei erhabene Pop-Momente. Mit ihrem aktuellen Album The Gods We Can Touch, entwickelt sich Aurora konsequent weiter und sucht ganz bewusst nicht mehr den schnellsten Weg zum Hit. Dabei entsteht eben jene Sorte Pop-Musik, die man nur widerwillig so bezeichnen mag, da sie eben doch etwas ganz eigenes ist.

Tickets für das Konzert mit Aurora gibt es hier! (ab € 47,90)

YouTube video

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV