Filmnews no image

Veröffentlicht am 19.02.2010 | von Dominik

0

FANBOYS – Filmkritik

„Niemand nennt Han Solo eine Schwuchtel!“

(Hutch – Fanboys)

Die Star Wars-Filme sind die besten Filme überhaupt – zumindest für Linus, Windows und Hutch. Seit ihrer Kindheit liebt die Nerd-Clique die Reihe, kennt jedes peinliche Fun-Fact und scheint jedes Teil der Merchandise-Kollektion zu besitzen. Jetzt wo der Start von „Episode I“ nahe ist, gibt es natürlich keine anderen Gedanken mehr als die nahende Fortsetzung ihres geliebten Stoffes.

Auch Eric gehörte früher dem eingeschworenen Team an, bis er sich entschloss erwachsen zu sein und lieber zu arbeiten als den ganzen Tag in Hutchs Garage rumzuhängen. Als Eric jedoch erfährt, dass sein ehemaliger bester Freund Linus an Krebs erkrankt ist und den Kinostart des lang erwarteten Films wohl nicht mehr erleben wird, entschließt er sich ihren Kindheitsplan in die Tat umzusetzen: Mit dem Auto wollen die vier die über 2000 Meilen quer durch das Land zur Skywalker Ranch von George Lucas fahren, um dort in das Haus einzusteigen und als erste den Film zu sehen.

Natürlich kann nicht alles klappen wenn eine Gruppe Nerds aus ihrer Garage taumelt um über 2000 Meilen in der „wahren“ Welt zurückzulegen – ganz zu schweigen davon, dass der tolle Plan in der sechsten Klasse entstand. Doch genau dadurch entstehen die Situationen, die diesen kleinen Film zu etwas Besonderen machen. Sicher ist manche Wendung vorhersehbar und die Witze nicht immer auf höchstem Niveau – lachen tut man trotzdem. Genauso wie einem „Fanboys“ trotz allem ans Herz wächst – einfach dadurch, dass man merkt wie viel Herzblut in den Film gesteckt wurde, der darüber hinaus noch einige nette Chameo-Auftritt bereithält.

Alles in Allem endlich mal wieder ein Road-Trip, der es wert ist sich auf die Straße zu trauen und aufzuspringen. Möge die Macht mit euch sein…oder so ähnlich…

Fanboys (USA 2008)
Regie: Kyle Newman
Darsteller: Sam Huntington, Christopher Marquette, Dan Fogler, Jay Baruchel, Seth Rogen, Kristen Bell
DVD-VÖ: 4. Januar 2010, Capelight

httpvh://www.youtube.com/watch?v=kwEFsj1OjWc

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV