Buchvorstellung no image

Veröffentlicht am 18.02.2010 | von Dominik

0

OLIVER USCHMANN – Hartmut und ich

Um das Mysterium „Männer-WG“ ranken sich so einige Vorurteile: Dort ist es dreckig, es stinkt, es ist unaufgeräumt, nie wird gespült und es wird mehr Bier als sonstige Nahrung konsumiert – immer getreu dem Motto „drei Bier sind auch eine Mahlzeit“. Also der optimale Ort für einen Roman über eine Männerfreundschaft. Zumindest für Oliver Uschmann, dem Autoren von „Hartmut und ich“ und vielen weiteren Romanen über das Zusammenleben der beiden Mitbewohner (der neuste Roman „Feindesland: Hartmut und ich in Berlin“ erscheint am 12.Mai 2010).

Doch wie hat alles angefangen, worum geht es und wer ist eigentlich dieser Hartmut? Am Anfang des Romans ziehen der Ich-Erzähler mit seinem langjährigen Freund Hartmut in eine Wohnung eines Mehrfamilienhauses – eine aufregende Zeit soll ihm bevorstehen. Denn Hartmut ist kein normaler null-acht-fünfzehn Mitbewohner: Er macht sich Gedanken über seine Mitmenschen, über die Gesellschaft und sein Leben – ohne immer zu den richtigen Ergebnissen zu kommen, aber handelt immer konsequent…bis die Karre dann doch gegen die Wand fährt. Immer mit dabei natürlich der Mitbewohner, wie auch nicht – mit-gehangen, mitgefangen eben. So befindet sich die WG schnell im Reality-TV, man sabotiert die Strom- und Wasserzufuhr des ganzen Wohnviertels und boykottiert den vor-weihnachtlichen Wahnsinn – alles um die Welt zu verbessern.

Hartmut ist schon ein komischer Kauz und seine Ideen und Ansichten zumeist irrwitzig, sodass man häufig mit einem Schmunzeln im Gesicht die Seiten des Romans umblättert. Dennoch ist die lose Form der aneinandergereihten Erlebnisse manchmal etwas bremsend und es fällt schwer dem Hartmut-Charakter seine Eigenheiten und Aktionen abzunehmen – zumindest fragt man sich, wie der Ich-Erzähler bei dem ganzen Wahnsinn noch nicht eingeliefert wurde…oder zumindest warum er noch nicht ausgezogen ist.

Dennoch ein schönes Buch für Zwischendurch, das man immer wieder zur Hand nehmen kann, wenn man nur ein paar Minuten Zeit hat. Dann kann man eine neue Episode aus dem Leben der wohl ungewöhnlichsten Männer-WG lesen, schmunzeln und zumindest für kurze Zeit dem Alltag entfliehen – das wäre zumindest ganz nach Hartmuts Geschmack!

Oliver Uschmann, Hartmut und ich
Fischer Taschenbuch Verlag, 2005
240 Seiten, Broschiert
€ 8,95
ISBN 978–3596166152
http://www.hartmut-und-ich.de

Tags: , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Arctic Lake & Sam Calver

    Arctic Lake & Sam Calver

    Am 14.12. findet unser letztes Wohnzimmerkonzert für dieses Jahr statt. Mit dabei sind dieses Mal Arctic Lake und Sam Calver in einer geheimen Location in Darmstadt.

  • GLF 2020 Startnext

    GLF 2020 Startnext

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Ein paar limitierte Hardtickets und Goodies aus dem GLF-Kosmos präsentieren wir euch in unserer Crowdfunding Kampagne.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV