Buchvorstellung no image

Veröffentlicht am 17.03.2010 | von Jenny

0

OLIVER USCHMANN – Fehlermeldung

„<Mann-sein> ist kein Fluch…es ist irgendwie bloß <dumm gelaufen>. Laufen sie nicht länger dumm mit!“

(Ingo Naujoks zu „Fehlermeldung“ von Oliver Uschmann)

Ein Buch für Frauen und Männer gleichermaßen hilfreich, obwohl es zunächst eindeutig an das mit dem XY-Chromosom ausgestattete Wesen gerichtet scheint. „Der Mann und seine Krisen“ heißt es da auf dem Buchdeckel kleingedruckt. Groß darüber prangt der Titel von Oliver Uschmanns neuem Buch „Fehlermeldung“.

In dem Buch geht es folgerichtig um den Mann und seine oft sonderbar anmutenden Eigenheiten. Mit Scharfsinn analysiert Herr Uschmann Männer anhand fünf prototypischer Exempel, die sich einzig in unausgesprochenen Sehnsüchten und in dem Gefühl etwas verpasst zu haben nicht differenzieren.

Um nur zwei von fünf Kindern beim Namen zu nennen gibt es da Bernd der immer wieder eine Regression zum Infantilen durchlebt und mit seinem unbedingten Drang zur Paar-Existenz sich selbst aufgibt. Ihm gegenüber gestellt ist Manuel, sein bester Freund, der seines Zeichens Sohn, Mediziner um seines Vaters Willen und finanziell abhängig von seinen Eltern ist. Eine Gegenüberstellung die so trivial wie lustig ist.

Oliver Uschmann geht in „Fehlermeldung“ klar strukturiert vor. Es folgt eine Analysierung der Fehler anhand des jeweiligen Prototyps, eine sich anschließende (Versuchs)-erklärung („Warum ist das so?“) und darauffolgenden Ratschlägen sich aus gewohnten Denk-und Handlungsmustern befreien. Besonders gelungen ist im hierbei die Analyse der Männerwelt. Kein Leser wird darum herum kommen den einen oder anderen Charakterzug oder gar Prototypen in den eigenen Kreisen wiederzufinden. Fortan vergleicht man beim Lesen Freunde, Familienmitglieder und natürlich verflossene Liebschaften mit den fiktiven Mannsbildern und schmunzelt unweigerlich bei den vielen unübersehbaren Parallelen. Die Ratschläge die unter „Fehlerbehebung“ erteilt werden sind „kurz, präzise und nachvollziehbar“ und auch als Frau vermag man in Zukunft den einen oder anderen Tipp umzusetzen. Einzig die „Warum ist das so“-Passagen unterbrechen dann und wann den Lesefluss, da man sich auf diese manchmal erst einlassen muss. Es ist der dann abrupte Wechsel der das Interesse eigentlich mehr fördern sollte, dann aber durch psychoanalytische Erklärungsansätze wie die „Transaktionsanalyse“ von Berne zunächst befremdend wirkt, sollte man mit diesen nicht übereinstimmen. Interessant sind diese kleinen Exkurse nichtsdestotrotz.

Ein humorvolles Buch das zum unbeschwerten Lachen und sinnieren über die Männerwelt einlädt. Den kaufwilligen Männern sei hiermit viel Spaß beim Reflektieren mit diesem Ratgeber gewünscht. Den Frauen sei gesagt: Kaufen! Zu Ostern! Und zur Not einfach vor dem Schlafengehen ganz laut vorlesen…

3-4von51

Oliver Uschmann, Fehlermeldung, Der Mann und seine Krisen
Verlag Gütersloher Verlagshaus, 2009
255 Seiten, gebunden
€ 16,95
ISBN 978-3579068961

Tags: , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Hand Habits & Jordan Prince

    Hand Habits & Jordan Prince

    Am 11.08. steigt unser nächtes Gartenkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Hand Habits und Jordan Prince mit von der Partie!

  • GLF 2019

    GLF 2019

    Am 31.08 & 01.09. 2019 wird der Herbst wieder ein goldener. Dieses Jahr sind Mighty Oaks, Mogli, Die Höchste Eisenbahn, Villagers, The Slow Show, Hundreds, Bodi Bill, L’aupaire und viele mehr dabei.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV