Reviews no image

Veröffentlicht am 22.04.2011 | von Julian

0

DAEDELUS – Bespoken

Do you remember the color?
Do you remember my name?
I could have you arrested,
lock you up in your pride.

(Daedelus feat. Inara George – Penny Loafers)

Mr. Alfred Darlington aka Daedelus trägt goldene Schuhe. Allgemein scheint er auf sein Dandyeskes Erscheinungsbild recht großen Wert zu legen – als Gesamtkunstwerk. Ob man darin ein Augenzwinkern erkennt ist jedem selbst überlassen, für sich jedenfalls ist der in Los Angeles geborene Musiker, Produzent und Freigeist mehr als ein Elektronik-Act. Benannt nach dem Vater Ikarus‘ aus der Griechischen Mythology sieht er in sich ganz in dessen Sinne einen Erfinder.

Mit Anfang 30 feiert der Flying Lotus-Zögling seinen 33. (!) Release und 12. Studioalbum. Und das lässt sich schwer verorten. Ziemlich 70er-Funk, 80er-Pop, ein bisschen housig, ein bisschen Dubstep, etwas zu frickelig und zeitweilig sogar mit hysterischem Chearleader-Appeal á la The Go! Team. Auf jeden Fall alles andere als Stringent und deshalb auch anstrengend. Dabei kommen Songs wie ‚One and Lonely‘ mit ihrer Mischung aus 80er-Streichern und Pathos-Stimme eigentlich ganz gut, würde man sie nicht zwanghaft durch Absurditäten im Rhytmus entrücken. Der studierte Jazz-Musiker und Multiinstrumentalist steht ein für Andersartigkeit. Nervt dabei aber leider ziemlich!

Daedelus – Bespoken
VÖ: 8. April 2011, Ninja Tune
http://www.myspace.com/daedelusdarling
http://daedelusmusic.com

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV