Filmnews no image

Veröffentlicht am 20.08.2011 | von Dominik

0

FREUNDSCHAFT PLUS – Filmkritik

Hatte ich letzte Nacht mit irgendjemanden in dieser Wohnung Sex?

(Adam – Freundschaft Plus)

Wie einfallslos und unkreativ Hollywood sein kann zeigt sich nicht nur an der Welle der Fortsetzungen, Remakes und Spinn-Offs, sondern mitunter auch daran, dass des häufigerem Filme mit ähnlicher Handlung und Thematik kurz hintereinander erscheinen. Erfolg bleibt dann zumeist nur für einen Film über, meistens für den zuerst fertig gestellten und ins Kino verfrachteten. Um auf den aktuellen Fall zu kommen, schaut man sich aktuell die Kinovorschau für den am 9. September ins Kino kommenden Film ‚Freunde mit gewissen Vorzügen‚ mit Justin Timberlake und Mila Kunis an, erinnert man sich notgedrungen an den gerade erst auf DVD erschienen Film ‚Freundschaft Plus‚. Freundschaft plus? Gewisse Vorzüge? Ja – in beiden Filmen, hüpfen befreundete Männlein und Weiblein miteinander in die Kiste und lassen es krachen. Sex, ein Thema, um das Hollywood doch eigentlich immer versuchte, der Massentauglichkeit zu Liebe, einen großen Bogen herum zu machen – Ausnahmen bestätigen die Regel. Doch kommen wir zum eigentlich Thema, dem Film ‚Freundschaft Plus‘.

Adam (Ashton Kutcher) ist ein sensibler Romantiker und sucht eine gefühlvolle Frau, die ihn liebt und mit der er seinen Lebtag verbringen kann. Emma (Natalie Portman) dagegen ist ein absoluter Workaholic und kann seitdem ihr Vater verstorben ist mit Nähe und Gefühlen nicht viel anfangen,da sie glaubt für ihre Mutter und Schwester Stärke zeigen zu müssen. Somit völlig inkompatibel, treffen die beiden trotzdem immer wieder aufeinander und landen letztlich natürlich in der Kiste. Schon beginnt Adam von einer Beziehung zu träumen, was bei Emma auf Ablehnung stößt, doch einmal auf den Trichter gekommen lässt der Produktions-Assistent einer Teen-Musical-Fernsehserie nicht so schnell locker. Unfähig sich darauf einzulassen, schlägt Emma ihm einen Pakt vor: keine Gefühle, keine Beziehung, dafür Sex, wann immer einer der beiden Lust darauf hat. Ob das gut gehen kann?

‚Freundschaft Plus‘ ist eine angenehm (un)-romantische Variante der ansonsten relativ einseitigen Produktionen der letzten Jahre – zumindest während der ersten Hälfte, bis die Geschichte wieder den vorhersehbaren Weg einschlägt. Daneben hat man auch alle Nebenschauplätze mit Verrückten bestückt, es soll einem ja auf keinen Fall langweilig werden: So hat Adams andere Flamme einen Knall, sein Vater hat etwas mit seiner Ex und überhaupt geht einiges drunter und drüber im Teenie-Musical-Business, während sich Emmas Mitbewohner als Vorzeige-Film-Schwuler herausstellt. Dennoch bleibt der Film trotz seiner letztlich Durchschaubarkeit und erzwungenem Nebenschauspiel-Wahnsinn als sehr positiver Ausreißer einer ansonsten relativ einseitig-langweiligen Teilsparte der Filmfabrik in Erinnerung, gerade auch aufgrund des Gespanns Portman-Kutcher. Und um zum ersten Absatz zurück zu kommen: was soll man sich dann noch Justin Timberlake und Mila Kunis anschauen, auch (oder gerade) wenn die sich live bei MTV zu Marketing-Zwecken betatschen? Tja, nur der frühe Vogel fängt den Wurm, das weiß man nicht erst seit Helge Schneider

Freundschaft Plus (USA 2011)
Regie: Ivan Reitman
Darsteller: Natalie Portman, Ashton Kutcher, Kevin Kline, Lake Bell, Ludacris, Cary Elwes
DVD-VÖ: 21. Juli 2011, Paramount Home Entertainment

httpvh://www.youtube.com/watch?v=9KFaysOxdT4

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV