Musik

Veröffentlicht am 16.09.2013 | von Carmen

0

GOLDFRAPP – Tales Of Us

 Goldfrapp - Tales Of Us CD-Kritik

‚felt it come a blade of autumn alive
the amber shapes of sunset dance on the wall
I step outside no boat no sign of you there
in endlessness two world looking back at me now‘

(Goldfrapp – Alvar)

Wenn Goldfrapp ein neues Album veröffentlichen, weiß man im Vorfeld nicht so genau was einen erwartet. Seit ihrem grandiosen und von Kritikern und Fans bejubelten Debütalbum ‚Felt Mountain‚, mit dem sie 2001 für Furore sorgten, haben sich Alison Goldfrapp und Will Gregory musikalisch vielseitig ausprobiert. Von den Anfangsklängen des cineastisch orchestralen Trip-Hop über Italo-Spagetti-Western-Sound bis hin zu tanzbarem Retro-Disco-Pop , die musikalische Reise der Beiden ging sehr weit. Doch insbesondere das discolastig 2010 veröffentlichte Album ‚Head First‘ blieb weit hinter den eigenen Erwartungen der Band und den musikalischen Möglichkeiten zurück.

Jetzt also das sechste Studioalbum ‚Tales Of Us‘ und es ist eine Art Comeback. Bereits mit dem Opener ‚Jo‘ packen uns Goldfrapp mit ihrem seit ‚Felt Mountain‘ und Stücken wie ‚Paper Bag‘ und ‚Utopia‘ vermissten Neo-Trip-Hop Sound. Eine reduzierte Synthi-Streichermelodie begleitet von Piano und gedämpften Beats, auf denen die Stimme von Alison Goldfrapp mit schmelzender Zärtlichkeit dahin schwebt. Innerhalb von wenigen Sekunden entführen uns Goldfrapp in entrückte Klangwelten. Melancholisch zwar, aber keinesfalls erdrückend düster.

Der zweite Song ‚Anabel‘ schmeichelt sich direkt in den Gehörgang. Alison Goldfrapp singt dabei unglaublich eindringlich von einem Menschen, der von einem kollektiven ‚Them‘ missverstanden und mit Argwohn und Ablehnung bedacht wird. Dazu gibt es, genau wie zu ‚Drew‘ , der Vorab-Veröffentlichung, einen kunstvollen schwarz-weiß Kurzfilm, inszeniert von Alison Goldfrapp zusammen mit ihrer Lebenspartnerin Lisa Gunning.Das Album ‚Tales Of Us‘ beschert uns leider nur 10 Songs, von denen neun mit Frauennamen betitelt sind. Es könnten Alter Egos von Alison Goldfrapp sein oder auch einfach nur flüchtige Begegnungen, deren Geschichten sie uns erzählt. Verpackt wird das ganze in den verträumten Sound, mit dem Goldfrapp vor 13 Jahren bekannt wurden. Sie sind wieder da! Und das mit einem der besten Alben ihrer Schaffenszeit.

5von5
Goldfrapp – Tales Of Us
VÖ.: 06. September 2013, Mute Records
www.goldfrapp.com
www.facebook.com/Goldfrapp

 

GOLDFRAPP – Tales Of Us Carmen

Zusammenfassung:

5


Tags: , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV