Filmnews no image

Veröffentlicht am 16.10.2014 | von Tobias

0

Kinotipp der Woche: 20.000 DAYS ON EARTH

Nick Cave ist 20.000 Tage auf dieser Erde und wir werden Zeuge, wie er eben diesen Tag verbringt. Das Klingeln des Weckers, seine alltäglich Routine, Treffen mit Weggefährten und natürlich ein abendliches Konzert. Er erzählt von seinem Leben und Kollegen berichten von der Zusammenarbeit mit dem Altmeister. Daraus spinnt sich ein Netz aus der Weltsicht und der Philosophie eines der größten Musiker unsere Zeit.

Okay, jetzt ist es also soweit und Nick Cave gibt sich für eine herkömmliche Dokumentation über sein Leben her. So einfach ist es dann aber doch nicht. ‚20.000 Days on Earth‚ ist keine Dokumentation. Cave hat hier ein fiktives Drehbuch über sein Leben geschrieben. Fiktion und Realität vermischen sich und werden von dem Künstlerduo Jane Pollard und Iain Forsythe in einem fesselnden Film festgehalten. Wir erwarten große Kunst auf der Kinoleinwand gepaart mit der tollen Musik von Nick Cave.

 

Tags: , , ,


Über den Autor

Tobias ist 31, Schwabe aus Überzeugung, trägt aus Prinzip keine kurzen Hosen. Liebt Musik, Bücher, Filme und Schnitzel.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV