Kritik no image

Veröffentlicht am 4.09.2017 | von Dominik

0

24: LEGACY – Kritik & Verlosung

Das ist die letzte Chance!

(Eric Carter – 24: Legacy)

Als 24 erstmals 2001 erstmals ausgestrahlt wurde, war das Prinzip der Serie revolutionär: Eine Action-Serie, die gefühlt in Echtzeit mehre Handlungsstränge einer Actionserie verknüpft und in 24 Folgen einen Tag um das Geschehen einer nationalen Tragödie in Szene setzt. Nach gutem Beginn und einigen Staffeln um die Ein-Mann-Armee Jack Bauer (Kiefer Sutherland) schlichen sich aber nach und nach die Abnutzungserscheinungen ein, hauptsächlich in Form von immer wiederkehrender Handlungsstränge. Irgendwann war dann nach 9 Staffeln erstmal Schluss, dann wieder doch nicht (24: Live Another Day) und dann dachte man sich wohl, man probiert es noch mal mit einem neuen Hauptcharakter: 24: Legacy!

Eric Carter (Corey Hawkins) hat keinen guten Tag – erst erfährt er, dass bis auf einen Mann die komplette Crew seines letzten Einsatzes bei den Army Rangern getötet wurde und dann steht auch schon ein Tötungskommando auf seiner eigenen Matte. Grund genug, nach erfolgreicher Rettung den Spieß umzudrehen und sich damit zu beschäftigen, was die Terroristen von seiner ehemaligen Einheit wollen. Als dann auch der erste Anschlag einige hundert Leben kostet, setzt Carter alles dran, die Handlanger zur Strecke zu bringen!

Tja, hätte, hätte, Fahrradkette. Die Macher der einmalig so erfolgreichen Serie 24 haben zwar mit der neuen Hauptfigur einen neuen Impuls gesetzt, um der Serie neues Leben einzuhauchen – die Geschichte dahinter, bleibt aber leider eine aus dem 0-8-15-Bausatz der bisherigen späteren Staffeln. Böse Terroristen gegen guten Soldaten, der das Gesetz irgendwie in die Hand nehmen muss, ohne Rücksicht auf Verluste. Dabei fällt dann jedoch wieder auf: Nicht an Jack Bauer/Kiefer Sutherland lag es, dass irgendwann die Luft raus war bei 24, sondern vielmehr an der immer wiederkehrenden Story. Somit bleibt auch 24: Legacy ein Blindgänger und eine vertane Chance, die folgerichtig auch schon nach 12 Folgen abgesetzt wurde, als Schatten des ehemals revolutionären TV-Konzepts. Schade!

24: Legacy (2017 USA)
Idee: Manny Coto, Evan Katz
Darsteller: Corey Hawkins, Miranda Otto, Jimmy Smits, Anna Diop, Teddy Sears
Heimkino-VÖ: 7. September 2017, 20th Century Fox Home Entertainment

In Kooperation mit 20th Century Fox Home Entertainment verlosen wir eine Blu-ray Box von 24: Legacy – ihr wollt gewinnen? Dann schreibt uns bis zum 11. September eine Mail mit eurer Adresse und dem Betreff „Legacy“ an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr bald schon Post von uns in eurem Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV