Reviews

Veröffentlicht am 24.07.2018 | von Susan

0

REX ORANGE COUNTY – Apricot Princess

You can never do wrong
It’s me that makes the evening long
And I hope you believe me when I say
That I don’t see any other
Yeah, you’re the only one to meet my mother
And it shows she loves the way you love me, so
Yes I know she loves the way you love me, girl

(Rex Orange County – Apricot Princess)

Während man sich im Alter von 19 Jahren häufig noch zwischen Videospielen und dem ersten richtigen Job herumschlagen muss, überzieht Alex O’Conner aka Rex Orange County die Welt gerade lieber mit mitreißenden, alternativen Pop-Songs. Kein Wunder also, dass sein Debütalbum Apricot Princess, das am 27. Juli erscheint, geradezu nach Erfolg schreit. Denn der junge Indie-Künstlern aus einer verschlafenen Kleinstadt in UK hatte genug von zuviel Tristesse und vergrub sich in seiner Freizeit lieber in Frank Oceans 2012 erschienene Platte Channel Orange. Dabei entstand auch sein erstes Mixtape bcos u will never b free, welches er 2015 über Bandcamp veröffentlichte. Die darauffolgende Kollaborationen mit BadBadNotGood, Benny Blanco, sowie Two Inch Punch sorgten für die restliche Motivation des Newcomers am Ball zu bleiben und ebneten nur weiter den Weg nach oben auf der Erfolgsleiter.

Die großartige Entwicklung findet nun ihren Höhepunkt auf Apricot Princess. Schon der gleichnamige Opener verleiht den 10 Songs durch prächtige Hooks, jazzigen Piano Klänge und musikalischen Pirouetten den nötigen Start. Das Multitalent beweist aber auch im Song Television / So Far So Good wie aufwändig produziert und stellenweise symphonisch das gesamte Album in voller Bandbesetzung mit Live-Schlagzeug, Blechbläser und Flügel und akustischen Liebesliedern einpendelt. Happiness hingegen bildet einen absurd sanften Abgang durch leichten, jazzigen Beat als gekonnter Lovesong.

Damit entstand eine Sammlung von 10 Songs, die generell positiv gestimmt sind und unter anderem davon handeln Mädchen zu treffen wie in Sycamore Girl und aus der Öde auszubrechen.

Mit den Tracks feiert er die Langsamkeit, doch ganz gewiss nicht die Langeweile. Er kann mit viel Authentizität und einer, für sein Alter untypische Herangehensweise überzeugen und wird nicht zuletzt auf unserem Radar aufgetaucht sein. Also schmeißt die Videospiele aus dem Fenster und lasst euch von so viel Enthusiasmus anstecken.

Rex Orange County – Apricot Princess
VÖ: 27. Juli 2018, Rex Orange County / Awal Recordings
www.rexorangecounty.com
www.facebook.com/rexorangecounty

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Close Talker & Kirsten Ludwig

    Close Talker & Kirsten Ludwig

    Am 19.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Close Talker & Kirsten Ludwig mit von der Partie!

  • GLF 2020

    GLF 2020

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst wieder ein goldener. Early Bird Tickets und feinstes Merch der letzten Jahre gibt es ab sofort in unserem Shop.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV