Reviews

Veröffentlicht am 16.08.2018 | von Susan

0

DEATH CAB FOR CUTIE – Thank You for Today

Digging for gold in my neighborhood
Where all the old buildings stood
And they keep digging it down and down
So that their cars can live underground
The swinging of a wrecking ball
Through these lath and plaster walls
Is letting all the shadows free
The ones I wish still followed me

(Death Cab for Cutie – Gold Rush)

1997 erblickte neben Klonschaf Dolly auch noch jemand anderes das Licht der Welt: Death Cab for Cutie. Doch während das flauschige Säugetier schon 6 Jahre später wieder das Zeitliche segnete, macht die Band aus Washington mit ihrem mittlerweile 9. Studioalbum Thank You for Today, das am 17. August erscheint, munter weiter.

Ursprünglich als Solo-Projekt des Tontechnik-Studenten Ben Gibbard angedacht, erschuf er erst durch den Zusammenschluss mit Nick Harmer ein Demo-Tape, das sich schnell großer Beliebtheit erfreute. Durch den Zuspruch angetan, veröffentlichten sie schon im selben Jahr ihr Live-Debüt. Was dann kommt ist Geschichte und lässt die Fanbase, der immer wieder wechselnden Besetzung hinter Gibbard, jährlich in die Höhe schnellen.

Auch die neue Platte konnte schon vorab mit der Veröffentlichung von Gold Rush überzeugen. Doch nicht nur dieser Track lässt die Herzen höher schlagen. Allein der Opener I Dreamt We Spoke Again schlägt mit gewohnter Opulenz auf und lässt keine Wünsche offen. Dabei verliert sich aber keiner der 10 Songs. Selbst anfänglich unscheinbare Lyrics wie von Autumn Love und Northern Light fügen sich grazil in das Gesamtkonzept ein. Thank You for Today wurde wieder von Rich Costey produziert, der schon das letzte, Grammy-nominierte Album KINTSUGI mitverantworten konnte.

Zudem markiert die Platte die erste Veröffentlichung von Death Cab for Cutie, bei der die langjährigen Bandmitglieder Gibbard, Nick Harmer und Jason McGerr mit den neuen Mitgliedern Dave Depper und Zac Rae im Studio waren. Damit setzen sie mal wieder neue Maßstäbe und beweisen sich selbst, aber vor allem ihren Fans und Kritikern, wie vielfältig und umfangreich Indie-Rock immer noch sein kann!

Death Cab for Cutie – Thank You for Today
VÖ: 17. August 2018, Warner Music
www.deathcabforcutie.com
www.facebook.com/deathcabforcutie

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV