Musiknews

Veröffentlicht am 30.11.2018 | von Dominik

0

DURAND JONES & THE INDICATIONS – schwieriges Terrain


Foto-© Rosie Cohe

Nachdem das Debütalbum von Durand Jones & The Indications vor einigen Monaten durch den internationalen Re-Release von Dead Oceans erst dieses tolle Album in unsere Wahrnehmung drückte, gibt es dieser Tage gleich gute Neuigkeiten von den Soul-Herren aus Bloomington! Der Nachfolger zum Debüt erscheint schon im kommenden Jahr, am 1. März 2019 und erzählt davon, wie man Liebe und Wut im heutigen Amerika in Einklang bringt. American Love Call wurde zu Beginn des Sommers im Brooklyner Studio G aufgenommen und stellt eine Weiterentwicklung im Sound der Band dar, die sowohl stilistisch als auch im Songwriting einen Sprung nach vorne gemacht hat. Aus einer Vielzahl an Einflüssen, die von R&B und Gospel bis zu frühen Folk-Rock-Klängen und klassischer Musik reichen, strotzt der Nachfolger nur so vor neu gewonnenem Selbstvertrauen, das nur noch von Jones bellendem Gesang und Frazers wohltuendem Falsett in den Schatten gestellt wird.

Thematisch deckt das Album ein schwieriges Terrain ab und ist sich der Gefahr jederzeit bewusst, die Vergangenheit zu vereinfachen oder zu romantisieren. Aber Jones strebt eben auch nach Versöhnung und sucht nach einigenden Gemeinsamkeiten im Sound seiner recht jungen Band. Den ersten Vorgeschmack und den nächsten Lieblingssong der Band, die immer wieder mit Künstlern wie Jackie Wilson, Curtis Mayfield und The Impressions verglichen werden, gibt es jetzt schon in Form von Don’t You Know!

Durand Jones & The Indications Tour:
27.01. Arttheater, Köln
28.01. Lido, Berlin

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV