Reviews

Veröffentlicht am 28.11.2018 | von Susan

0

THE TESKEY BROTHERS – Half Mile Harvest


Foto-© Universal Music

I’ve been in love honey you
know it’s true
woah since that day I first laid my eyes on you
Love is a crazy game baby
it’s how I feel
can make you oh so high
but it takes so long to heal

So please yeah yeah
won’t you stay with me
‚cause since you gone it’s all
pain and misery

(The Teskey Brothers – Pain And Misery)

Wenn man komplett mit sich im Reinen zu sein scheint und mit seiner Umgebung im Einklang ist, dann hat man ungefähr den Reifeprozess erreicht den The Teskey Brothers mit ihrem Debüt Half Mile Harvest versprühen, das am 26. Oktober veröffentlicht wurde. Die aus Melbourne stammenden Brüder Josh und Sam Teskey konnten dadurch nun endlich auch außerhalb ihrer Heimat mit dem Single-Vorboten I Get Up Fuß fassen und begeistern mit ihrer unbeschreiblichen Leichtigkeit durch die gesamte Platte hinweg.

Dabei halten sie an einem klaren Konzept fest: Amerikanischer Soulmusik der 60er ihr Gesicht wiederzugeben. Mit den Freunden Brendon Love und Liam Gough entführen sie in Louisa unweigerlich nach Memphis, wie man es nur aus alten Filmen kennt. Shiny Moon und Pain And Misery verstärken das Gefühl und zeigen die Echtheit des Quartetts. Denn auch schon die Umsetzung der ganzen Platte erfolgte auf einer alten Bandmaschine und wurde komplett analog aufgenommen. Joshs rauchige Stimme unterstützt das ganze Unterfangen, wie in Til‘ The Sky Turns Black, eindringlich bewiesen.

Ein perfektes Hörerlebnis für den nächsten Whiskyabend also. 2019 wird man sie dann auch wieder live und in Farbe bewundern können und bis dahin muss man nur darauf achten, dass man vor Gemütlichkeit nicht aus dem Schaukelstuhl kullert.

The Teskey Brothers – Half Mile Harvest
VÖ: 26. Oktober 2018, Vertigo Berlin
www.theteskeybrothers.com
www.facebook.com/theteskeybrothers

The Teskey Brothers Tour:
30.01. Privatclub, Berlin
31.01. Nochtspeicher, Hamburg
01.02. Stadtgarten, Köln

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Susan wohnt in Hamburg und wollte früher hauptberuflich Groupie werden, bis ihr ein Exfreund einen Song auf Myspace widmete. Der hat bis heute 200 Klicks. Von ihr.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV