Reviews

Veröffentlicht am 6.06.2019 | von Susan

0

FOREIGN DIPLOMATS – Monami


Foto-© Jerry Pigeon

The noise in my dream
Made me stumble out amazed
By perfect whiteness
A great blanket of cold stillness
Hold me closer
Hold me and don’t let me leave
Hold me lightly
Just enough so I don’t leave
I love you too much
And it makes me want to watch you move around
I love you too much
And I never want nobody else around

(Foreign Diplomats – Charger)

Die Uhren ticken überall ein wenig anders. Manchmal kommt es auch nur darauf an in welch einer Zeitzone man sich befindet. Ein anderes Mal ist man einfach den Gegebenheiten oder äußeren Einflüssen ausgesetzt, die einen in eine Art Hektik treiben. Doch in Kanada scheint man sich erst gar nicht an eine bestimmte Zeit halten zu wollen. Zumindest erhält man diesen Eindruck, wenn man sich das neue Album Monami, von den Foreign Diplomats in die Ohren sausen lässt. Denn die Platte, die am 07. Juni erscheint, ist prall gefüllt mit zeitlosen Stücken, die das Herz erwärmen.

Von Laurentians in Quebec aus, der Heimatstadt der fünf Musiker, hatten sie 2017 schon mit ihrem Debüt Princess Flash, die weltweite Indie-Szene überzeugt und unter anderem mit der Hitsingle Queens + Kings ein wahres Glanzstück hervorgebracht. Nicht anders starten sie nun mit dem neuen Opener der Platte, Road Wage, durch. Élie Raymond, der Kopf der Crew, schrieb den Song, als er gerade spät dran war. Genau rechtzeitig aber, um sich über die Nichtigkeit des Seins Gedanken zu machen. Eingehüllt in eine einprägsame Melodie, wirken die Lyrics schon fast hypnotisch. Fazit: Einfach nicht stressen lassen. Nach diesem Prinzip ist auch Charger aufgebaut. Ein Lovesong, der dazu einlädt ihn lauthals in das Gesicht der auserwählten Person zu brüllen. Dabei geht es in erster Linie aber darum, überhaupt zu lieben und sich in der Nähe von Dingen aufzuhalten, die einen inspirieren und glücklich machen. Ein weiteres Highlight ist Adopted Hometown, der erste Song, in den die Band einen Synthesizer einbaute, was geschickt die Ängste vor neuer Liebe, aber auch um die Höhen und das Vertrauen, die damit einhergehen, untermalt.

So handeln letztens Endes aber fast alle Songs von Verbundenheit der geografischen und kulturellen Wurzeln, Liebe und ihre Herausforderungen, nur eben ganz ohne Zeitgefühl. Die Termine für die kommende Tournee sollte man sich aber dann doch lieber eintragen, denn wer noch nicht mit der Platte überzeugt werden konnte, wird es spätestens nach einem Live Auftritt der sympathischen Indie-Rocker sein.

Foreign Diplomats – Monami
VÖ: 7. Juni 2019, Indica Records
www.foreigndiplomats.com
www.facebook.com/ForeignDiplomats

Foreign Diplomats Tour:
12.09. Club Stereo, Nürnberg
15.09. Milla, München
16.09. Brotfabrik, Frankfurt
17.09. Ostpol, Dresden
18.09. Zakk, Düsseldorf
20.09. Badehaus, Berlin
21.09. Kleine Freiheit, Osnabrück


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Bedroomdisco Open-Air

    Bedroomdisco Open-Air

    Am 27.07. ist wieder Bedroomdisco Open-Air Zeit am Osthang in Darmstadt. Dieses Mal sind Max Prosa, Nosoyo und Luke Noa mit von der Partie. Alle Infos findet ihr nach dem Klick!

  • GLF 2019

    GLF 2019

    Am 31.08 & 01.09. 2019 wird der Herbst wieder ein goldener. Dieses Jahr sind Mighty Oaks, Mogli, Die Höchste Eisenbahn, Villagers, The Slow Show, Hundreds, Bodi Bill, L’aupaire und viele mehr dabei.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV