Reviews Circa Waves by © Katy Cummings

Veröffentlicht am 13.03.2020 | von Lara

0

CIRCA WAVES – Sad Happy

Circa Waves - Sad Happy Cover
Foto-Credit © Katy Cummings

I was waiting so sad happy
Thought I lost you in a nightmare dream
You were too high to hold on
I was losing all track of time
For a moment I thought I’d died
Searching for someone

But I will not find
Myself tonight
No, I will not find
Myself tonight

(Circa Waves – Sad Happy)

Wie bei jedem Menschen gibt es glückliche und traurige Phasen. Die Liverpooler Indierocker Circa Waves befassen sich auf ihrem vierten Album Sad Happy mit genau diesem Thema. Die eine Hälfte der Platte schildert den Happy-Zustand, die andere den Sad-Zustand.

Schon das Albumcover gibt Einblick in die Thematik. Ein Clown grinst mit einer Träne auf der Wange. Und das alles in schwarz-weißer Farbe. Zu Beginn des Jahres veröffentlichte die Band bereits den ersten Teil des Albums, nun ist es mit dem zweiten Part vollständig. Die ersten sieben Songs sind happy Songs, während die weiteren 7 Songs sad Tracks sind. Genau 50:50 aufgeteilt.

Opener Jaqueline läutet also die fröhliche Phase ein. Es ist ein typischer Up-Tempo Indie-Track zum Tanzen und zum Mitsingen: Jacqueline, oh Jacqueline, oh you’re in this abode. Wasted On You ist ebenso dynamisch und euphorisch: You cut through the lies, and you tell the truth, And you smile when you do, heißt es hier. Ein fröhlicher Track über das Verliebtsein. Move To San Franciso ist groovig und gelassen, perfekt als Musik für den Road Trip.

Mit Titeltrack Sad Happy wird nun der traurige Teil der Platte eingeleitet. But you can’t see, my heart’s made out of concrete, you know me, I’m sad happy, heißt es auf dem Song, der jedoch keine melancholische Ballade ist, sondern eigentlich sehr catchig. Schöner Synthie-Pop. Generell ist der traurige Teil sogar etwas poppiger als der fröhliche. Hope There’s a Heaven surft voll und ganz auf der Synthie-Welle und könnte auch aus den 80ern stammen.

Insgesamt liebäugeln Circa Waves weiterhin mit Pop und Synthie, wie auch schon auf dem Vorgänger What’s It Like Over There?. Sehr Aufregend ist das Album zwar nicht, bietet aber soliden Indie.

Circa Waves – Sad Happy
VÖ: 13. März 2020, Pias/Prolifica (Rough Trade)
https://circawaves.com/
https://www.facebook.com/CircaWaves/

YouTube video

Tags: , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF 2020 Tickets

    GLF 2020 Tickets

    Am 29.08 & 30.08. 2020 wird der Herbst mit SOHN, James Vincent McMorrow, Agnes Obel, Kat Frankie performing B O D I E S, Tom Rosenthal, Jules Ahoi, Astronautalis uvm. wieder ein goldener. Wochenend- und Tagestickets kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV