Kritik

Veröffentlicht am 20.04.2020 | von Dominik

0

BOOKSMART – Filmkritik


Foto-© ANNAPURNA PICTURES, LLC. All Rights Reserved

Wir haben überhaupt nichts gemacht, wir haben keine Regel gebrochen!

(Molly – Booksmart)

Ein amerikanischen Highschool-Filmen gibt es immer gewisse (Stereo-)Typen und Kategorien von Schülern, die aufeinander treffen: die Sportler, die Coolen, die Schönen, die Kiffer und die Nerds. Molly (Beanie Feldstein) und Amy (Kaitlyn Dever) gehören zu letzterer Kategorie, haben nur sich gegenseitig und ansonsten nur ihre bis ins letzte Detail geplante schulische Laufbahn. Denn während die anderen Mitschüler nur Partys, Sex und Drogen im Kopf hatten, haben sie Tag und Nacht zusammen gelernt und hart gearbeitet. Als Molly jedoch mitbekommt, dass auch ihre ganzen Mitschüler trotz ihrer Eskapaden auf Elite-Unis angenommen wurden und eher sie etwas falsch gemacht haben, da sie die Zeit nicht genutzt haben, um zu leben, steht ihr Entschluss fest: Zumindest am letzten Highschool-Abend müssen sie auf eine Party, nein auf DIE PARTY!

Doch wie soll eine Party das auffangen, was sie all die Jahre verpasst haben, all die Flirts, die Freundschaften und Erinnerungen…und natürlich sind sie als Stubenhocker auch nicht eingeladen und wissen nicht, wo die Party stattfindet. Doch Molly setzt alles daran den Abend zu etwas besonderen zu machen, während Amy notgedrungen mitziehen muss. Aber nicht nur deshalb wird ihre Freundschaft auf eine Probe gestellt werden…und der Abend zu etwas besonderem!

Das Regie-Debüt Booksmart der US-amerikanischen Schauspielerin und Filmproduzentin Olivia Wilde ist eine mitreißende Highschool-Komödie, die mit zwei einzigartigen, wie schlagfertigen Hauptcharakteren, sowie großartig geschriebenen Dialogen aufwartet. Natürlich ist der Film überzeichnet und gönnt sich auch den ein oder anderen übertriebenen Witz, tappt dabei auch ab und an in die Klischee-Falle, doch diese Abwege fangen die beiden großartigen Newcomer Beanie Feldstein und Kaitlyn Dever, die komplett in ihren Rollen aufgehen, direkt wieder mit einer großen Portion Charme ein. Eine großartige Coming-Of-Age-Geschichte über den letzten Highschool-Tag, die so warmherzig, toll gespielt und geschrieben ist, wie kaum vergleichbare Filme in der jüngeren Vergangenheit. Damit vielleicht so etwas wie die Little Miss Sunshine der Highschool-Komödien – unbedingte Empfehlung!

Booksmart (USA 2019)
Regie: Olivia Wilde
Darsteller: Kaitlyn Dever, Beanie Feldstein, Skyler Gisondo, Billie Lourd, Lisa Kudrow, Jason Sudeikis
Heimkino-VÖ: 10. April 2020, Weltkino

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV