Musiknews

Veröffentlicht am 27.11.2020 | von Dominik

0

PAUL EISEN – die letzte Eisscholle der Liebe


Foto-© Thania Rodriguez

Paul Eisen ist mit Sicherheit noch nicht vielen ein Begriff – doch seine Biografie ist mit hochtrabenden Vergleichen geschmückt: ein deutscher Chris Martin, der die Lyrik von Rio Reiser mit dem Zeitgeist von UFO361 mixt, der Udo Lindenberg der Millennials, der mit seiner neuen Single das deutsche Nothing Compares 2 U 2020 liefert!

So so, denkt man sich! Und doch steckt da einiges hinter dem musikalischen Treiben des Berliner Musikers, der sich mit einer Beatles-Coverband das Studium an der Babelsberger Filmuniversität HFF finanziert hat, mit seinem Bruder die Band NÖRD gegründet hat, Teil der Rainbirds war und in über 20 deutschen und internationalen Filmproduktionen zu hören ist. Womit wir bei seiner mittlerweile vierten Single OK BLEIBEN sind, der ersten Ballade des Indie-Newcomers, die zusammen mit Alex Binder (Crucchi Gang, Max Prosa) & Hanno Stick (Judith Holofernes) entstanden ist und klingt als würden sich Tame Impala und Rio Reiser an der Hotelbar treffen.

Uns hat er damit auf jeden Fall um den Finger gewickelt, weshalb auch das Video bei uns Premiere feiert. Dieses hat Eisen übrigens wie alle seine Videos selbst produziert und zeigt ein Eisbärenpaar in der Arktis auf der Suche nach einer letzten Eisscholle und der letzten Liebe. Wer, wie wir, davon nicht genug bekommt, darf sich auf das Debütalbum Eisenmangel freuen, das in 2021 erscheinen soll!

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Konzert: Low Roar

    Konzert: Low Roar

    Endlich wieder Live-Musik und dann direkt ein absolutes Highlight: Am 15. März 2021 begrüßen wir Low Roar in der Centralstation Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV