Musiknews

Veröffentlicht am 27.01.2021 | von Dominik

0

TUNE-YARDS – kunterbunt


Foto-© Pooneh Ghana

Kunterbunt geht es seit jeher in den Produktionen der US-amerikanischen Musikerin Merrill Garbus daher, nun folgt der nächste vielschichtige Album-gewordene Blumenstrauß: mit sketchy. kündigt Garbus zusammen mit ihrem langjährigen Mitstreiter Nate Brenner das mittlerweile fünfte Studioalbum von Tune-Yards für den 26. März via 4AD an! Nachdem das letzte Album I can feel you creep into my private life 2018 auf 12 Songs Themen wie Geschlechterteilung, Politik, Feminismus und die nach wie vor um sich greifende Umweltverschmutzung behandelte, hinterfragt sich das Duo auf dem neuen Album selbst. „We had really been non-stop hustling,“ reflektiert Merrill, die zwischen 2009 und 2018 vier hoch gelobte Alben als Tune-Yards veröffentlicht hat, durchgängig auf Tour war und zusätzlich noch den Score zum surrealistischen Boots Riley-Film Sorry To Bother You kreierte. „And when we’re hustling, we’re complicit in all of the systems that I really don’t believe in.“

Ihre eigene Rolle in den von ihr so verhassten, eingefahrenen Systemen, lähmte Merrill, ohne Idee, wie sie nun weitermachen sollte. Inspiriert vom Buch der Beastie Boys und von Questloves Creative Quest machte sich das Duo daran täglich für mehrere Stunden in ihrem Proberaum zu jammen, um sich ähnlich wie Athleten vor einem Wettkampf zu trainieren. Dabei tauschten sie Computer-Samples gegen Live-Instrumente ein (Merrill an den Drums, Nate am Bass) und schon nach kurzer Zeit entstanden die ersten neuen Songs. Das Ergebnis ist ein farbenfrohes und fröhliches Album mit Lyrics, die es in sich haben. „I started remembering that people come to us to be entertained, to move, to feel joy. And together, I think, we can wake up.”

Mit hold yourself erscheint auch gleich der zweite Song aus dem Album, inklusive bombigen Animations-Video, nachdem letztes Jahr schon der erste Vorbote nowhere, man erschienen ist. Über den neuen Song sagt Merrill: “This song is about feeling really betrayed, by my parents’ generation, and at the same time, really seeing how we are betraying the future.”

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV