Buchvorstellung Makoto Shinkai - Das Geschenk eines Regentages

Veröffentlicht am 29.04.2021 | von Fred

0

MAKOTO SHINKAI, NARUKI NAGAKAWA – Das Geschenk eines Regentages

Makoto Shinkai gilt als Shootingstar des japanischen Animationsfilms und wird häufig als der inoffizielle Nachfolger zu Oscargewinner und Studio Ghibli Kopf Hayao Miyazaki gehandelt. Mit seinem 2016er Hit Your Name. gelang ihm der große Durchbruch und der dritterfolgreichste Anime aller Zeiten. In Zusammenarbeit mit seinem Kollegen Naruki Nagakawa veröffentlicht er nun seinen ersten Roman Das Geschenk eines Regentages, der auf seinem ersten Kurzfilm She And Her Cat von 1999 bzw. vielmehr der erweiterten Fassung mit dem Subtitel Everything Flows von 2016 basiert.

Everything Flows bzw. Alles fließt beschreibt auch durchaus treffend den Inhalt des Buches: Vier miteinander verwobene Geschichten erzählen über die Beziehungen zwischen Mensch und Katze, über Schicksale und Freuden der Halter*innen, sowie der Haustiere. Der Streuner Chobi spendet im ersten Kapitel der unglücklichen Miyu durch seine pure Anwesenheit Trost, ein Zueinanderfinden, das in den knapp 60 Seiten pointiert und vielschichtig dargestellt wird, wechselt doch die Erzählperspektive immer wieder zwischen Das Geschenk eines Regentages 3D Kater und Protagonistin. Die bereits erwähnte Verbindung der einzelnen Charaktere wird schließlich im nächsten Abschnitt deutlich, denn Freigängerin Mimi schwärmt für eben jenen Chobi und auch ihr Menschenpendant Reina ist mit Miyu bekannt. So wird durch die sehr menschliche Darstellung der Katzen schon fast eine große Familienchronik entworfen und die immer wieder auftretenden Charaktere ziehen den Leser über die einzelnen Erzählungen hinweg immer mehr in ihren Bann und gewinnen an Komplexität und Tiefe.

Dabei dürften dem westlich geprägten Leser sprechende und vor allem philosophierende Katzen und Kater im ersten Moment durchaus befremdlich und sogar fantastisch erscheinen, ein Phänomen, dem man jedoch offen begegnen sollte. Denn die asiatische Popkultur spielt gerne mit dem Realismus, seien es die fliegenden Gefechte in Ang Lees Tiger & Dragon, Hayao Miyazakis fantasievolle Fabeln oder die surrealistisch-mystischen Elemente in Haruki Murakamis Büchern – um nur einige der bereits im Mainstream angekommenen Vertreter zu nennen. Makoto Shinkai beschreibt in seiner Ausgestaltung alltägliche Situation und die Verbindung von Mensch und Tier, die jedoch nicht einfach durch unkonditionelle Liebe dargestellt wird und dadurch viel Platz für Identifikation bietet.

Das Geschenk eines Regentages von Makoto Shinkai ist – trotz dem etwas kitschigen Beginns und der genauso saccharinen Covergestaltung – ein wundervolles Buch geworden. Die beiden Autoren spannen einen feinfühligen Mikrokosmos in dem die Schicksale der Menschen und Tiere in harmonischer Weise miteinander verknüpft sind und sprenkelt immer wieder philosophische Fragen ein, die zum Träumen und Nachdenken einladen. Liebhaber von Shinkai oder Katzen dürfen auf die Wertung gerne nochmal eine halbe Discokugel draufschlagen, wir können das Buch aber auch jedem Nicht-Katzenfans wärmstens empfehlen.

In Kooperation mit dem Verlag S. FISCHER verlosen wir 3 Exemplare von Das Geschenk eines Regentages von Makoto Shinkai und Naruki Nagakawa! Ihr wollt gewinnen? Dann schreibt uns bis zum 04. Mai eine Mail mit dem Betreff „Regentag“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr schon bald Post von uns in eurem Briefkasten!

Makoto Shinkai, Naruki Nagakawa – Das Geschenk eines Regentages
VÖ: 28. April 2021, 256 Seiten
Verlag: S. FISCHER
ISBN: 978-3-10-397067-8

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Das nächste Golden Leaves Festival findet vom 27.-29. August 2021 mit BOY, SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen mehr in Darmstadt statt.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV