Musiknews

Veröffentlicht am 12.10.2021 | von Dominik

0

MICHAEL KIWANUKA – ist das Leben nicht schön

Foto-© Universal Music

Seit Beginn der Karriere des britischen Soul-Sängers Michael Kiwanuka wurden seine Songs immer wieder von Serien und Filmen übernommen – und als er aufgrund der Pandemie plötzlich die Shows zu seinem aktuellen dritten Album Kiwanuka nicht spielen konnte, zog er sich zurück, um an neuen Demos für ein neues Album zu arbeiten. Just in diese Zeit fragte der britische Oscar-Gewinner Orlando von Einsiedel, ob er nicht einen Song zu seiner Dokumentation Convergence: Courage In A Crisis, die heute bei Netflix erschienen ist, beisteuern wolle. Er wollte – weshalb wir heute neben der Dokumentation gleich zwei neue Songs von Michael Kiwanuka bekommen: Beautiful Life & All My Life. Über ersteren sagt der Musiker, der aktuell weiterhin an seinem neuen Album arbeitet, selbst: “In this song I wanted to focus on the feeling that there’s a real strength in the human spirit when you try to look for beauty even in difficult situations. Of course, in some situations that becomes more and more difficult. But I just wanted to ponder on that and wonder what life would be like if I lived it like that…Ultimately whatever people feel from hearing the song is ok with me. But what I was trying to emit through the music was a feeling of defiance. A feeling of strength through adversity.”

YouTube video

 

YouTube video

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF21

    GLF21

    Leider wird es auch in 2021 kein Golden Leaves Festival geben. Lest hier unsere offizielle Absage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air! Unter dem Motto life & safe holen wir mit unseren Kollegen von der Centralstation und dem 806qm Acts wie Helge Schneider, Joy Denalane, Alice Merton, Mighty Oaks, Altin Gün, Mine, Nura, Muff Potter, Joris und viele mehr auf den Messplatz in Darmstadt.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV