Buchvorstellung Osamu Tezuka - MW

Veröffentlicht am 18.02.2022 | von Fred

0

OSAMU TEZUKA – MW

Osamu Tezuka gilt als „Gott des Manga“ und trotz seines massiven Einflusses auf die japanische (und in Wechselwirkung auch amerikanische) Popkultur  lassen sich die deutschen Übersetzungen seiner Werke bisher an einer Hand abzählen. Um diesem Umstand trotz über 150.000 geschaffenen Seiten Abhilfe zu schaffen, nimmt sich der Carlsen Verlag unter seinem Graphic Novel Label nun dem vielschichtigen Thriller MW. 

Hinter den beiden mysteriösen Buchstaben verbirgt sich ein tödliches Giftgas, das in einer Militäreinrichtung auf einer der südlichen Inselgruppen nahe Okinawa gelagert wird. Es kommt jedoch zu einem Unfall, der alle Inselbewohner auslöscht und als Zeugen nur einen Rebell und einen femininen Knaben zurück lässt. Der Vorfall wird vertuscht und während der ehemalige Rowdy Erlösung in der Religion sucht, ist aus dem unbedarften Jungen der erfolgreiche Geschäftsmann Michio Yuki geworden, der sich souverän in der Welt der Politiker und Bankiers bewegt. Was jedoch niemand ahnt: Sein Sinn für Recht und Unrecht wurde durch das starke Nervengift ausgelöscht und nun sinnt Yuki nach Rache und möchte jeden Bewohner der Erde mit sich in den Abgrund reißen. Der einzige der in ernsthaft daran hindern kann ist eben jener Priester, mit dem er nicht nur eine gemeinsame Vergangenheit, sondern auch eine erotische Beziehung teilt. 

MW ist ein düsterer, abgründiger Thriller, während die Handlung voranschreitet verwickeln sich immer mehr der Figuren in den Vertuschungsskandal um MW und auch die Skrupellosigkeit von Michio Yuki erreicht immer neue Höhepunkte. Jedoch reichen auch die knapp 600 Seiten nicht, um die Viehlzahl tiefgründiger und komplexer Themen wie gleichgeschlechtliche Liebe, die Folgen des Krieges, politische Korruption, Sadismus oder psychische Dysfunktionen gebührend abzuschliessen. Vieles wird eher oberflächlich angeschnitten, aber leider in der Ausgestaltung nicht konsequent zu Ende geführt. Auf visueller Ebene hingegen ist MW über alle Zweifel erhaben. Die Zeichnungen tragen die Geschichte, sind enorm expressiv und eindrücklich gestaltet und besonders die kreative Panel- und Szenengestaltung trägt zum großartigen Gesamteindruck bei. Auch die generelle Aufmachung mit dem Zusatz “Deluxe” ist einem Osau Tezuka würdig und so kann man sich unterm Strich auf einen absolut spannenden Klassiker freuen, den man jedem Comicfan ans Herz legen kann.

Osamu Tezuka – MW
VÖ: 01. Februar 2022, Carlsen
Hardcover, 584 Seiten
ISBN 978-3-551-77910-6

Tags: , , , ,


Über den Autor

Fred ist 32 Jahre, wohnt in der Pop-City Damstadt und mag Hunde, Pizza und Musik.



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF22

    GLF22

    Es geht wieder los! Das GLF22 findet vom 26.-28. August 2022 mit Kevin Morby, SOHN, Alli Neumann, Alice Phoebe Lou, Grandbrothers, Lucy Dacus, Charlie Cunningham, Yard Act uvm. im Schlosspark Kranichstein statt. Alle Infos, Tickets und das komplette Line-Up findet ihr auf unserer Festival Homepage.

  • Endlich Open-Air

    Endlich Open-Air

    Vom 12. – 17. Juli 2022 findet das Endlich Open-Air erneut auf dem Messplatz in Darmstadt statt. Bisher bestätigt sind Element of Crime, Danger Dan, Lea und Aurora – weitere Namen folgen noch.

  • Bedroomdisco Weekly

  • Bedroomdisco TV