Filmnews no image

Veröffentlicht am 16.11.2010 | von Dominik

0

CENTURION – Filmkritik

Wir leben vereint oder sterben entzweit!

(Centurion Quintus Dias – Centurion)

Früher war Krieg noch anders: Mann gegen Mann, Schwert gegen Schild und 1PS war noch die Fortbewegungskraft des flotten Kriegsführers. Genau in dieser Zeit spielt „Centurion“ und genau um das Thema „Mord und Totschlag“ dreht sich der britische Action-Film.

Rom hat es satt sich von den Barbarenstämmen auf der Nase rumtanzen zu lassen und startet eine Offensive, um die zähen Pikten endlich in die Knie zu zwingen. Ihr Ass im Ärmel ist dabei eine piktische Späherin, die sich jedoch als Spionin der Barbaren herausstellt und die gesamte 9. Kolonie in eine Falle führt. Eine handvoll römische Soldaten überleben – ihr Ziel ist es ihren Kommandanten zu befreien, was direkt scheitert. Doch jetzt machen die Pikten erst recht unbarmherzig Jagt auf die Überlebenden.

Ähnlich zum Zack Snyder-Werk „300“ darf auch bei Neil Marshalls „Centurion“ Unmengen an Kunstblut verschüttet werden und des Mannes Herz soll dabei schneller schlagen. Da wird dann auch gleich Olga Kurylenkow per Rollenbeschreibung der Mund verboten, wodurch sie zum reinen Anschauungsobjekt verkommt und auch der putzige Untertitel „Fight Or Die“ zeigt in welche Richtung das Ganze geht. Insgesamt bleibt „Centurion“ in seiner Bildsprache jedoch zu durchschnittlich (womit ja „300“ noch punkten konnte) und hat zwar mit Hauptdarsteller Michael Fassbender einen guten Mimen in den Reihen – aber wie im Krieg gilt hier auch: Einer alleine reicht halt nicht aus. Trotzdem kann man dem Film seinen Unterhaltungswert nicht absprechen – ausleihen wird wohl aber in den meisten Fällen reichen. Darüber hinaus beinhaltet der Film wohl eine der schlechtesten und unpassendsten Titelsequenzen, die es bisher zu sehen gab…

Centurion (UK 2010)
Regie: Neil Marshall
Darsteller: Michael Fassbender, Olga Kurylenko, Dominic West, Riz Ahmed, Noel Clarke
DVD-VÖ: 30. September 2010, Constantin Film
FSK: Freigegeben ab 18 Jahren

httpvh://www.youtube.com/watch?v=2tX3R-cKOuU

Tags: , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV