Buchvorstellung

Veröffentlicht am 24.03.2012 | von Dominik

0

KATARINA FISCHER – Jetzt ist bald und nichts ist los

Vielleicht hätten mich die vielen bunten Punkte auf dem Cover stutzig machen sollen, vielleicht auch der orangefarbene Herz-Aufkleber, der dem potentiellen Leser einen Kaufgrund in Form der Botschaft ‚Bestseller‚ entgegenwirft. Ich glaube ich habe einen ‚Frauenroman‘ gelesen, nämlich ‚Jetzt ist bald und nichts ist los‚ von Katarina Fischer. Frauenroman hin oder her – das Thema des Romans ist geschlechtsneutral und gerade auch für mich, in meiner aktuellen Situation als bald 27 jähriger, hoffentlich bald fertig studierter, nicht-mehr ganz so junger Mensch interessant: Wann fängt eigentlich das richtige Leben an und wie wird man glücklich?

Es ist mal wieder Silvester, eine Gruppe von Freunden hat sich zusammen gefunden, der Schokoladen-Brunnen sorgt dafür, dass zuvor gesunde Früchte doch noch auf die schlanke Linie schlagen, und es kommt wie es kommen muss: Es werden Fragen gestellt. Was ist im letzten Jahr passiert, was wird sich für das nächste Lebensjahr vorgenommen, Leben werden analysiert – auch gute Vorsätze können einem den Appetit verderben. Zumindest, wenn es einem so geht wie Daphne. Sie arbeitet in einem Job, den sie hasst, in dem sie abstumpft, der ihr aber zumindest etwas Geld für das Leben bietet, das sie sich vorstellt. Einen Freund hat sie nicht, auch wenn ihr Freund Richard eindeutige Signale aussendet. Irgendwie macht sie das alles unzufrieden, umso mehr, dass alle um sie herum höchst motiviert sind ihrem Leben eine neue Richtung zu geben. Etwas, dass ihr schwer fällt, denn welche Richtung wäre das nur? Was kann sie eigentlich und was würde sie glücklich machen? Sollte man das nicht irgendwann wissen, nach dem Klamottenzusammenlegen, der Kurzarbeit und der Ausbildung? Wann kommt endlich der Geistesblitz?

Und es wird noch schlimmer: Alle machen ihre Silvester-Vorsätze wahr, schmeißen ihre Jobs, weil sie doch noch eine Karriere als Rock-Star anstreben (ohne überhaupt einen Gitarren-Akkord spielen zu können), werden plötzlich schwanger, ziehen nach Australien oder gehen wie Daphnes Mutter auf unbestimmte Zeit zum Urlauben nach Ägypten. Die Spitze des Eisbergs: Daphne verliert den Job, den sie doch eigentlich schon lange nicht mehr will und versinkt in Depression, ohne Geld und Plan, dafür aber mit dem Köter ihrer Mutter…

Es ist heutzutage und hierzulande nicht gerade mehr unbedingt gängig, dass man als junger Mensch einen gradlinigen Karriereweg einschlägt, eine genaue Vorstellung davon hat was man mal wird, wenn man groß ist. Doch viel schlimmer: Wann ist man eigentlich groß? Und was passiert dann? Wie wird man groß? Was, wenn man letztlich nie weiß, was man machen will und womit man glücklich wird? Katarina Fischer zeigt in ‚Jetzt ist bald und nichts ist los‘ anhand von Daphne auf, wie es laufen könnte und dass berufliches und privates Glück schon an der nächsten Ecke lauern könnte. Man muss nur offen dafür sein und die Chancen ergreifen, auch wenn sie manchmal sehr abwegig erscheinen. Ein humoriges Buch, über eine ansonsten immer allzu ernst begegnete Problematik, für Frauen und Männer…

Katarina Fischer – Jetzt ist bald und nichts ist los
288 Seiten, Taschenbuch
ISBN: 978-3453408593
Heyne Verlag, 12. Dezember 2011 (1. Auflage)
8,99 €
http://katarinafischer.blogspot.de

httpvh://www.youtube.com/watch?v=8UTYKQbD96A

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Hand Habits & Jordan Prince

    Hand Habits & Jordan Prince

    Am 11.08. steigt unser nächtes Gartenkonzert in einer geheimen Location in Darmstadt. Dieses Mal sind Hand Habits und Jordan Prince mit von der Partie!

  • GLF 2019

    GLF 2019

    Am 31.08 & 01.09. 2019 wird der Herbst wieder ein goldener. Dieses Jahr sind Mighty Oaks, Mogli, Die Höchste Eisenbahn, Villagers, The Slow Show, Hundreds, Bodi Bill, L’aupaire und viele mehr dabei.

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV