Film

Veröffentlicht am 6.04.2012 | von Dominik

0

THE THING – Filmkritik



Es könnte jeder von uns sein!

(Kate – The Thing)

Das Horror-Kino der 90iger Jahre ist eng verbunden mit der Person John Carpenter, der für einige Kultfilme dieser Zeit verantwortlich war. Einer seiner bekanntesten Filme ist ‚Das Ding aus einer anderen Welt‚ aus dem Jahr 1982, der mittlerweile mit ‚The Thing‚ ein zeitgemäßes Prequel erhalten hat.

Bei einer Expedition am Südpol stößt ein norwegisches Forscher-Team auf ein verlassenes Raumschiff und ein außerirdisches Wesen, das im Eis seine letzte Ruhe gefunden zu haben scheint. Doch der Schein täuscht und die aus dem „Winterschlaf“ erwachte Kreatur eröffnet kurzerhand Jagd auf die Crew. Diese dient dem Wesen dabei nicht nur als reines Opfer, sondern gleichzeitig auch als biologische Schablone, kann es doch anscheinend jede Lebensform nachahmen, die sie berührt. Abgeschnitten von der Außenwelt fällt es der Mannschaft somit schwer sich gegenseitig zu vertrauen, will man nicht als große Blut-Lache enden.

Sie sind mal wieder alle versammelt, die typischen Horror-Zutaten: ein ekliges Alien-Vieh, eine handvoll nicht besonders taktisch geschickt agierende potentielle Opfer, eine ordentliche Portion Paranoia und eine extrem ungemütliche Umgebung. Und obwohl die Handlung von ‚The Thing‘ nun wirklich nicht als kreativ bezeichnet werden kann, erreicht der Film letztlich doch sein Ziel: Man leidet mit den Charakteren und gruselt sich.

The Thing (USA 2011)
Regie: Matthijs van Heijningen Jr.
Darsteller: Mary Elizabeth Winstead, Joel Edgerton, Ulrich Thomsen, Eric Christian Olsen
DVD-VÖ: 21. März 2012, Universal

httpvh://www.youtube.com/watch?v=UmxOHEhXEOs

In Zusammenarbeit mit Universal verlosen wir zum DVD-/Blu-ray-Start von ‘The Thing’ ein Exemplar des Blu-ray Steelbooks und ein Poster von ‚The Thing‘! Ihr wollt gewinnen, dann schreibt uns bis zum 20. April eine Mail mit dem Betreff ‘Das Ding’ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de. Mit etwas Glück habt ihr das Paket schon bald daheim im Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor

Bedroomdisco-Gründer, Redaktions-Chef, Hans in allen Gassen, Golden Leaves Festival Booker, Sammler, Fanboy, Exil-Darmstädter Wahl-Hamburger & happy kid, stuck with the heart of a sad punk - spreading love for great music since '08!



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, HVOB live (club set), Kat Frankie, Provinz, Charlie Cunningham, Tom Rosenthal, Mavi Phoenix, Lola Marsh, Martin Kohlstedt, KYTES, Jules Ahoi, Black Sea Dahu, Porridge Radio, Los Bitchos und Roy Bianco & die Abbrunzati Boys und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV