Reviews no image

Veröffentlicht am 21.11.2014 | von Jana

0

AVI BUFFALO – At Best Cuckold

Avi Buffalo - At Best Cuckold CD-Kritik

I’m only waiting for the sun to come up
Oh wait, it’s too late, now I wait again
If every dream I have betrays me like this
I want a lover who can calm my head.

(Avi Buffalo – So What)

2010 – ein Sommer wie aus dem Bilderbuch. Eisessen, Hitzerekorde, Schwimmbad und dem geheimen Sommerhit für das Glitzern in den Augen unter den hippen Indiesonnenbrillen. „What’s It In For“, fragte Avigdor Zahner-Isenberg aka Avi Buffalo und bescherte so jedem der ihn kannte eine angenehm schwebenden, verschrobenen Sommerohrwurm. In sich gekehrt summte man vor sich hin, träumte von endlosen Sandstränden und kühlem Wasser.

War der selbstbetitelte Erstling noch das leicht verschrobene, rumpelige Werk eines nerdigen End-Teenagers, das mit sommerlichen Melodien und jugendlicher Leichtigkeit zu beeindrucken wusste, ist ‚At Best Cuckold‚ einwenig zugänglicher geraten. Langsam scheinen Avi Buffalo ihren Kinderschuhen entwachsen zu sein und entdecken die zaghafte Melancholie des Erwachsenwerdens. Was aber nicht heißen soll, dass Avi Buffalo nicht noch immer mit der Leichtigkeit der Shins und der Verträumtheit von Beach House an ihren Songs basteln würden. Es kommt lediglich etwas hinzu; eine leichte Traurigkeit und Sehnsucht, aber auch wachsender Mut zur Experimentierfreude und ein weiterer Blick für unterschiedlichste Einflüsse, die in das Sammelbecken Avi Buffalo integriert werden können. Schliesslich haben Avi Buffalo schon immer irgendwie mit altbekannten Mitteln erstaunlich frische Songs erschaffen.

Und so erinnert ‚Think it’s Gonna Happen Again‚ in seiner treibenden Gelassenheit an die späteren Alben von Portugal.the Man und ‚Oxygen Tank‚ breitet zunächst seine traurige Geschichte aus bis es gegen Ende hin in psychedelischem Gitarrengefiedel versinken darf.

Es bleibt also doch beinahe alles beim Alten, Avi Buffalo zaubern weiterhin beachtliche Indiehymnen, die nur ab und an aufpassen müssen nicht in Beliebigkeit abzukippen und ihre seltsame Eigenheit zu behalten. So wie sich vieles Gute, seltsam vertraut anfühlt, aber eben doch die Spannung des Unerwarteten wahrt.

3-4von5

Avi Buffalo – At Best Cuckold
VÖ: 12. September 2014, Sub Pop
www.avibuffalomusic.com
www.facebook.com/avibuffalomusic

Tags: , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • GLF20 wird zu GLF21

    GLF20 wird zu GLF21

    Leider muss das Golden Leaves Festival auf den 27.-29. August 2021 verschoben werden. Tickets und Soli-Merch für das nun dreitägige Festival mit SOHN, Agnes Obel, Kat Frankie, Lola Marsh, Jules Ahoi und vielen weiteren kann man sich hier sichern!

  • Bedroomdisco weekly

  • Bedroomdisco TV