Kritik

Veröffentlicht am 3.08.2018 | von Dominik

0

THE FLORIDA PROJECT – Filmkritik & Verlosung

Sie weint gleich. Ich spüre immer wenn Erwachsene gleich anfangen zu weinen.

(Moonee – The Florida Project)

Walt Disney steht für vieles: Bunte Zeichentrick-Figuren, stimmungsvolle Kinder-Lieder, moralische Zaunpfähle, Erlebnisparks und überhaupt – heile Welt. Und so sollte es auch sein, als Disney in den 60er-Jahren seinen Themenpark in Florida plante. Eine Stadtgewordene heile Welt, zur Flucht aus dem Alltag, unter dem Banner „Community of Tomorrow“ oder auch „The Florida Project“. Doch einige Jahre später sieht die Realität außerhalb des Themenparks anders aus. Denn um die heile Welt existiert eine kunterbunte Tristesse, in der Amerikas White Trash ums Überleben kämpft. Inmitten dieses Settings zeigt der US-amerikanische Indie-Regisseur Sean Baker eine wundervolle Geschichte, erlebt aus den Augen einer lebhaften Sechsjährigen: The Florida Project.

Die Sommerferien bedeuten für die sechsjährige Moonee, dass sie zumeist den ganzen Tag mit ihren Freunden um die Häuser zieht, herumalbert und ihre Umgebung auf Trapp hält. Sie wohnt mit ihrer allerziehenden Mutter in einem Motel, in dem nur wenige Touristen absteigen und das sich ihre Mutter Halley nur gerade so mit ihren Einkünften als Stripperin und mit Schnorren oder Betrügereien leisten kann. Doch Moonee stört das nicht, für sie sind auch die kleinen Dinge ein Abendteuer und die verfallende Gegend ist eben ihr Spielplatz, ihr Disney Land.

Sean Baker hat mit The Florida Project einen wundervoll warmherzigen Entwurf über die Menschen gedreht, die eben abseits der freudigen Disney-Welt ihre täglichen Überlebenskämpfe austragen müssen. Dass diese nicht allzu betrüblich ausfallen, hängt vor allem an den großartigen Kinderschauspielern, die mit viel Charme und kindlicher Energie immer wieder etwas Zauber und Witz in die Tristesse bringen – was umso erstaunlicher ist, da alle Darsteller, abseits von Willem Dafoe, Laiendarsteller sind, Moonees Mutter wurde gar vom Regisseur via Instagram entdeckt. Doch all das, macht The Florida Project nur noch authentischer und zu einem kleinen Indie-Meisterwerk.

The Florida Project (USA 2017)
Regie: Sean Baker
Darsteller: Brooklynn Prince, Bria Vinaite, Willem Dafoe, Valeria Cotto, Sandy Kane
Heimkino-VÖ: 2. August 2018, Prokino

In Kooperation mit Prokino verlosen wir zum dieswöchigen Heimkinostart von The Florida Project eine Blu-ray zum Film! Ihr wollt gewinnen? Dann schickt uns bis zum 10. August eine Mail mit dem Betreff „Magic Castle“ und eurer Adresse an gewinnen@bedroomdisco.de und mit etwas Glück habt ihr schon bald Post von uns in eurem Briefkasten!

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


Über den Autor



Comments are closed.

Back to Top ↑
  • Rayland Baxter

    Wohnzimmerkonzert mit Rayland Baxter

    Am 17.10. steigt unser nächstes Wohnzimmerkonzert mit Rayland Baxter. Alle Infos zum Konzert findet ihr nach dem Klick.

  • Scott Matthew

    Kirchenkonzert mit Scott Matthew

    Scott Matthew beehrt uns in der Friedensgemeinde Darmstadt und präsentiert Songs von seinem aktuellen Album Ode To Others.

  • Bedroomdisco TV

  • Bedroomdisco Favs Playlist